Bildrechte der veröffentlichten Bilder: © Heinz Domer                


                                      


Toller Flammkuchen - und Glühweinabend am vergangenen Freitag, d. 29.11.2019 in unserer Hütte
In Fortsetzung der bisherigen kulinarischer Veranstaltungen  ( z.B. Muschelessen u. Musessen )  wurde auch diesmal wieder der ebenfalls schon traditionelle Flammkuchenabend zum Beginn der Adventszeit von vielen Mitgliedern und Freunden besucht, die unser Präsident Ralf Lui erfreut begrüssen konnte.
Die hohen Erwartungen in der vollbesetzten Hütte, deren Gemütlichkeit noch durch den Kaminofen gesteigert wurde, konnten dann auch  mehr als erfüllt werden.
Unser Vizepräsident Gustav Ehl mit Tochter Jenny und mit Jürgen Kleinhanß zauberten mit dem Hüttenteam  wieder kulinarische Kostbarkeiten hervor, die alle Beteiligten begeisterten  ( siehe Foto im Anhang, v.l.n.r.  ).
Fürwahr ein ein weiteres kulinarisches Glanzlicht in unserer Hütte, das mit Sicherheit auch künftig ein fester Bestandteil in unserem jährlichen Veranstaltungskalender bleiben wird.


Traditionelles  Hütten - Musessen wieder mal ein voller Erfolg

Es war wieder einmal ein überzeugender Beweis dafür, dass es sich bei uns immer noch lohnt, alte Fremersdorfer Traditionen fortzusetzen
und so auch das alljährliche, inzwischen weit über unsere Ortsgrenzen hinaus bekannte Musessen früherer Tage nun schon seit einiger Zeit
auch in unseren Räumlichkeiten weiterzuführen.
Am vergangenen Sonntag, dem 24.11.2019 fand  nun dieses von vielen ersehnte diesjährige
 " Musessen nach alter Fremersdorfer Gastronomie - Tradition "  statt.
Die Hütte war wie gewohnt wieder einmal  " rappelvoll "  besetzt.
Die hohen  " kulinarischen  Erwartungen "  wurden dann auch diesmal nicht enttäuscht.
Hüttenchefin Inge und Team hatten wieder mal das original Mus - Traditionsrezept ausgepackt und damit alle Teilnehmer/innen  begeistert.
Bei vielen Gästen wurden gar fast wehmütige Erinnerungen an die Zeiten wach, als es in Fremersdorf noch einen richtigen  " Mus - Club "  gab.
So wars denn wieder mal ein richtig schöner, gemütlicher Sonntag in unserer Hütte, der viele begeisterte und der im nächsten Jahr
sicherlich seine Wiederholung finden wird.

  Ein Teil der Besucher des Musessens; es schmeckt auch den J


Kindertraining in der Halle montags von 15 bis 17:00 Uhr

Unter der Leitung unserer Jugendwartin Nadine Styga  ( Helling )  findet in der Wintersaison
das Kindertraining jeweils montags in der Fremersdorfer Halle statt.


Jugendwartin und Trainerin Nadine Styga mit einem Teil der Kinder des Hallentrainings

Kinder des Hallentrainings


Fazit..........mal wieder eine tolle Veranstaltung und große Werbung für unseren Tennisverein.


Muschelessen am vergangenen Freitag, dem 25.10.2019 wieder ein voller Erfolg
Auch bei dieser kulinarischen Veranstaltung konnte unser Präsident Ralf Lui erfreut viele Gäste begrüssen.
Die Hütte war mal wieder voll belegt.
Die hohen Erwartungen wurden dann auch nicht enttäuscht.
Die Muscheln, nach alter Fremersdorfer Gastronomie - Tradition von unsere Hüttenchefin Inge mit Team zubereitet,
wurden von allen Beteiligten gelobt.
Dank an die Köchinnen.
So wurde  denn  auch diese kulinarische Veranstaltung mal wieder eine tolle Werbung für unseren Verein.


Danke an Inge und Team


Schöne Saisonabschlussfeier und Helferfest am vergangenen Freitag, dem 18.10.2019

Erfreulich viele Mitglieder und Freunde kamen diesmal zu unserer Abschlussfeier in die Hütte.

Erfreulich viele Mitglieder und Freunde kamen diesmal zu unserer Abschlussfeier in die Hütte.
Entsprechend erfreut darüber zeigte sich unser Präsident dann auch in seiner Begrüssungsrede, in der er auch die vergangene Saison aus sportlicher, gesellschaftlicher und kulinarischer Sicht noch einmal Revue passieren liess, wobei hier der absolute Jahreshöhepunkt die Feiern zum 40 jährigen Jubiläum unseres Vereins war.
Er bedankte sich bei allen die mithalfen, dass dieses Fest über die Ortsgrenzen hinaus bei vielen in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Weiterhin bedankte er sich bei unserer Hüttenchefin Inge mit Team für die tolle Bewirtung in der vergangenen Saison.
hier wies er nochmals darauf hin, dass die Hütte auch in der Wintersaison weiterhin zum beliebten Sonntagsfrühschoppen geöffnet sein wird, wobei hier inzwischen auch die Möglichkeit geboten wird, sich der  " Boule - Gruppe "  anzuschliessen.
Anschliessend erfolgte noch die angekündigte Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeister und die Ehrung langjähriger Mitglieder, die bei der 40 Jahrfeier nicht dabei sein konnten.
Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Köstlichkeiten aus der Hüttenküche endete dann ein wieder einmal rundum gelungener Saisonabschlussaben

Siegerehrung Vereinsmeister Herren - Einzel, v.l.n.r.: Dieter Winter  ( 2. Platz ), Francois Styga  ( 1. Platz ), Präsident Ralf Lui

Ein Teil der Teilnehmer des Saisonabschlussabends


Schöne Saisonabschlussfeier und Helferfest am vergangenen Freitag, dem 18.10.2019

Erfreulich viele Mitglieder und Freunde kamen diesmal zu unserer Abschlussfeier in die Hütte.

Erfreulich viele Mitglieder und Freunde kamen diesmal zu unserer Abschlussfeier in die Hütte.
Entsprechend erfreut darüber zeigte sich unser Präsident dann auch in seiner Begrüssungsrede, in der er auch die vergangene Saison aus sportlicher, gesellschaftlicher und kulinarischer Sicht noch einmal Revue passieren liess, wobei hier der absolute Jahreshöhepunkt die Feiern zum 40 jährigen Jubiläum unseres Vereins war.
Er bedankte sich bei allen die mithalfen, dass dieses Fest über die Ortsgrenzen hinaus bei vielen in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Weiterhin bedankte er sich bei unserer Hüttenchefin Inge mit Team für die tolle Bewirtung in der vergangenen Saison.
hier wies er nochmals darauf hin, dass die Hütte auch in der Wintersaison weiterhin zum beliebten Sonntagsfrühschoppen geöffnet sein wird, wobei hier inzwischen auch die Möglichkeit geboten wird, sich der  " Boule - Gruppe "  anzuschliessen.
Anschliessend erfolgte noch die angekündigte Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeister und die Ehrung langjähriger Mitglieder, die bei der 40 Jahrfeier nicht dabei sein konnten.
Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Köstlichkeiten aus der Hüttenküche endete dann ein wieder einmal rundum gelungener Saisonabschlussaben




Siegerehrung Vereinsmeister Herren - Einzel, v.l.n.r.: Dieter Winter  ( 2. Platz ), Francois Styga  ( 1. Platz ), Präsident Ralf Lui




Fussballtennis- Turnier am vergangenen Samstag, dem 28.09.2019 ein voller Erfolg

Zunächst sah es witterungsbedingt gar nicht danach aus, dass das Turnier in diesem Jahr überhaupt stattfinden könnte.
Mit einer Stunde Verspätung konnten die Spiele dann doch gestartet werden.
Unser Präsident Ralf Lui konnte erfreut insgesamt sieben Mannschaften hierzu begrüssen, mit Tennis- und Fussballspielerinnen und -Spielern aus nah und fern.
Bis in die Nachmittagsstunden hinein dauerten die Spiele, bis die Sieger feststanden.
Aufgelockert wurde die Turnieratmosphäre dann überraschend durch den Besuch der bekannten SR3-Kabarettistin "Julanda", die mit einem Kamerateam Aufnahmen fürs Fernsehen machte (voraussichtlicher Sendetermin: Freitag, der. 11.10.2019 um 17:45 Uhr im SR Fernsehen).
Hier nun die Siegerliste:
Platz 3 belegte die AH Niedtal knapp vor "Team Lui" mit unserem Präsidenten.
Im Endspiel setzten sich erwartungsgemäß die Favoriten und Titelverteidiger "Team Decker" (siehe Foto im Anhang) gegen das "Team David" durch.
Bei der Siegerehrung bedankte Ralf Lui sich bei allen Beteiligten für ihre Teilnahme, besonders aber bei Hüttenchefin Inge und Team für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle aller Teilnehmer und Zuschauer.
Mit einem gemütlichen Grillnachmittag, Dank hier an alle Salatspender, endete dann das Turnier, das allen Beteiligten wieder mal richtig gut gefallen hatte und das auch künftig einen festen Platz im Veranstaltungskalender unseres Vereins einnehmen wird.



Hütte ab 01. Oktober geschlossen
Wie alljährlich endet der Hüttenbetrieb der Sommersaison mit dem 30.09.2019.
Für den beliebten Sonntagsfrühschoppen ab 11:00 Uhr sowie zu Sonderveranstaltungen, welche jeweils rechtzeitig bekannt gegeben werden, wird sie natürlich weiterhin geöffnet bleiben.


Schöne Erfolge unserer Bambinis beim Niedtalpokal
Am vergangenen Samstag, dem 21.09.2019 fanden in Siersburg die Niedtalpokal-Endspiele der Jugend und Bambinis statt.
Bei herrlichstem Tenniswetter konnten unsere Bambinis dabei mit schönen Erfolgen aufwarten:
Moritz Dait belegte Platz 6, David Lux kam auf Platz 4 und Yanic Styga kam sogar aufs Treppchen und belegte Platz 3.
Herzlichen Glückwunsch dazu.



Tennis-Masters Turnier (Spielbank-Cup) mit Fremersdorfer Beteiligung, Abschluss-Festakt in Saarbrücken
Vom 15.09. bis 21.09. 2019 fand in Saarlouis das saarländische Masters-Turnier (Spielbank-Cup) statt, für das sich die jeweils besten acht Spieler im Saarland in der jeweiligen Altersgruppe qualifiziert hatten.

Aus unserem Verein konnten sich gleich vier Akteure diese Turnier-Teilnahme in den Vorturnieren erkämpfen: Michael Zwer, Uwe Mattil, Edmond Grün und Dieter Winter.
In den Finals scheiterten die drei erstgenannten nur knapp; Dieter Winter hingegen konnte den Titel im Mixed erkämpfen.
Glückwunsch nochmals auch von dieser Stelle.
Die Endspielteilnehmer wurden allesamt in einer beeindruckenden Feier in Saarbrücken geehrt.


Fussballtennis-Turnier am Samstag, dem 28.09.2019
Wir möchten auf dieses Turnier hinweisen und bitten um zahlreiche Teilnahme.

Jede Mannschaft besteht dabei aus 4 Spielern/-innen.
Spielbeginn: 11:00 Uhr.
Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt.

Eine Anmeldeliste befindet sich im Info-Kasten vor unserer Hütte.


Das Jubiläumsheft zum 40jährigen Bestehen des Tennisverein finden Sie hier.


Schöne Feier zum 40-jährigen Vereinsjubiläum am vergangenen Samstag, 31.08. und Sonntag, 01.09.2019 auf unserer Anlage
Es war ein wohl aussergewöhnliches Fest zu einem besonderen Ereignis auf unserer Anlage.
Schon am Samstagnachmittag konnte unser "Präsident" Ralf Lui sehr erfreut viele Zuschauer begrüssen, die den "Vorstands-Mannschaftscup" aller Tennisvereine aus unserer Gemeinde Rehlingen-Siersburg mitverfolgen wollten.
Hier siegten nach interessanten und sportlich hochrangigen Begegnungen die Vorstandsmitglieder von Hemmersdorf-1 vor Rehlingen-2 und Fremersdorf-1 (siehe Foto im Anhang).


Am frühen Abend dann eröffnete Ralf Lui den offiziellen Teil der Festivitäten vor viel "Lokalprominenz" aus Sport, Politik und Wirtschaft, die er zu unserem Jubiläum herzlich willkommen hiess; aus Tennissportlicher Sicht hier vor allem den Präsidenten des Saarländischen Tennisverbandes Dr. Joachim Meier, der erstmals unsere Anlage besuchte und von der wunderschönen Lage und der gemütlichen Hütte äusserst beeindruckt war (O-Ton Dr. Meier).

In seiner Begrüssungsrede würdigte unser "Präsident" Ralf Lui den "Pioniergeist" der Gründungsmitglieder, der letztendlich massgebend dafür war, dass wir heute über eine solch einmalige Anlage verfügen.
Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und Freunden, vor allem aber bei den "Jubilaren" für ihre Unterstützung und ihr Engagement und äusserte die Hoffnung, künftig auch wieder vermehrt neue Mitglieder in unseren Reihen begrüssen zu können.

Danach erfolgte die Ehrung langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder (siehe Foto im Anhang).
Den geselligen Teil des Abends gestaltete Eddie Gimler, ortsansässiger Sänger und Gitarrist, der inzwischen als solcher wohl weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist und der das Publikum entsprechend begeistern konnte.

Am Sonntagmorgen wurden die Feierlichkeiten mit der "Kinderolympiade" für unsere Jüngsten eröffnet. Viele Kinder waren von diesem Sport- und Spiel-Wettbewerb unter der Leitung unserer Jugendwartin Nadine Styga (Helling) begeistert.
Parallel dazu konnte das "Tennis-Sportabzeichen" erworben werden, offiziell vom Saarländischen Tennisverband ausgerichtet und bei uns von Philipp Hobgarski geleitet, dem Bruder der kürzlich bei den US - Open knapp in der Quali gescheiterten, derzeit besten saarländischen Tennisspielerin Katharina Hobgarski.
Dieses begehrte Sportabzeichen erhielten Mika Binz, Moritz Dait, Marius Lorang und Yanic Styga, wozu wir herzlich gratulieren.
Zur selben Zeit begannen auf unserem umgebauten Platz 4 die Boule-Spieler mit ihrem Turnier.
Hier siegte Jürgen Kleinhanß vor Johannes Bock und Erich Montnacher.
Zum Frühschoppenkonzert spielten die Akteure des Musikvereins Fremersdorf auf und begeisterten wie immer ihre Anhänger.
Viele Fremersdorfer und auch sonstige befreundete und interessierte Besucher kamen an diesem Tage noch auf unsere Anlage, bestens mit Speis und Trank versorgt. So wurde denn bis in die späten Abendstunden hinein ausgiebig gefeiert.
Es wurde letztendlich das von uns erhoffte "Dorffest" auf unserer Anlage, das sicherlich allen Beteiligten noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Herzlichen Dank an alle, die mithalfen, dieses Fest zu einem Erlebnis werden zu lassen, in welcher Form auch immer.


Feier zum 40-jährigen Jubiläum am Samstag, 31.08.19 und Sonntag, 01.09.2019

Anlässlich unseres 40-jährigen Gründungsjubiläums (Gründungstag 31.08.1979)  feiern wir, wie bereits mehrfach angekündigt, am kommenden Wochenende ein entsprechendes Fest auf unserer Anlage.


Programm:
Samstag, 31.08.2019:

15:00 Uhr: Vorstands-Mannschaftscup der Tennisvereine aus Rehlingen-Siersburg
18:00 Uhr: Siegerehrung
19:00 Uhr: Festakt mit Ansprachen und Ehrungen
20:00 Uhr: Eddi Gimler, bekannter ortsansässiger Sänger und Gitarrist, begleitet den Abend mit seinen Hits
Sonntag, 01.09.2019:
10:00 Uhr: Kinder-Olympiade
10:30 Uhr: Boule-Turnier
11:00 Uhr: Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Fremersdorf

Für Speisen und Getränke ist an beiden Tagen bestens gesorgt.


Traditionelles Daheimgebliebenen-Turnier am vergangenen Feiertag "Maria Himmelfahrt", 15.08.2019, war wieder ein toller Erfolg
Es gibt wohl nur wenige Veranstaltungen unseres Vereins, für die das "traditionell" so zutreffend ist wie eben diese.
So kamen denn auch diesmal, trotz anfangs schlechten Wetters, wieder viele Teilnehmer auf unsere Anlage, die unser Präsident Ralf Lui dementsprechend erfreut begrüssen konnte, die am Tennis - und auch am inzwischen äusserst beliebten, parallel auf unserem ehemaligen Platz 4 stattfindenden Boule-Turnier teilnahmen.
Nach dem gemeinsamen Frühstück begannen die beiden Turniere, die bis in die Nachmittagsstunden andauerten, nur unterbrochen von einigen "Erholungspausen", bis die Sieger- und Platzierungslisten feststanden.
Unser Präsident Ralf Lui, selbst auch Tennis-Turnierteilnehmer, nahm  die Siegerehrung vor:

Boule:
- Ältester Teilnehmer: Rolf Kleber
- Sonderpreis: Carlo Gantner
- 3. Platz: Iko Scardamaglia,
- 2. Platz: Emil Ginsbach
- 1. Platz: Nina Scardamaglia

Tennis:
- Sonderpreis: Peter Bierbrauer
- 3.Platz: Edmond Grün
- 2.Platz (und älteste Teilnehmerin): unsere Hüttenchefin Inge Steinmetz

- 1.Platz: Roswitha Holzer (wie bereits 2016)

Mit einem gemütlichen Grillabend (mit Ralf Lui und Erich Montnacher am Schwenker) klang dann ein schöner Tag aus, der sicherlich allen Beteiligten noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird.    
Dank an alle Kuchen- und Salatspender.
Ein besonderer Dank gilt unsere Hüttenchefin Inge und Team für die wieder einmal tolle Bewirtung der vielen "Hüttengäste".



Endspiele Vereinsmeisterschaft 18.08.2019

Am kommenden Sonntag werden wie angekündigt die Endspiele unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaften ausgetragen.
Nachfolgend der voraussichtliche Zeitplan:

- 11:00 Uhr Herren - Doppel:
   Dieter Winter / Edmond Grün -  Michael Zwer / Uwe Mattil
- 12 Uhr Mixed - Doppel:
   Simone Lui / Mike Müller - Anne Schäfer / Mark Reinert
- 13:30 Uhr Herren - Einzel:
   Francois Styga - Dieter Winter
- 16:00 Uhr Damen - Doppel:
   Katharina Lui / Jana Klein - Lisa Querbach / Anne Schäfer



Traditionelles "Turnier für die Daheimgebliebenen" am kommenden Donnerstag, dem 15.08.2019 (Feiertag Maria Himmelfahrt)
Das Turnier beginnt wie immer um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamem Frühstück.
Anmeldungen können sowohl für das Tennis- als auch fürs Boule-Turnier erfolgen.
Eine entsprechende Liste ist in unserer Hütte ausgelegt.



Vereinsmeisterschaften 2019: Endspiele auf Sonntag, den 18.08. verlegt
Der bisher vorgesehene Endspieltag 11.08. wurde aus terminlichen Gründen um eine Woche auf den 18.08. verschoben.
Wir bitten um Beachtung.



Erfolgreiche Teilnahme des Tennisvereins beim Hobby-Tischtennisturnier anlässlich des 60 - jährigen Jubiläums der TTG Fremersdorf / Gerlfangen
Das war schon eine beeindruckende Vorstellung unserer Mitglieder beim TTG - Jubiläumsturnier am vergangenen Sonntag, dem 04.08.2019
Gleich drei unserer Teams konnte Michael Blanchebarbe als erster Vorsitzender der TTG auf dem Siegertreppchen gratulieren.
Der ersten Platz ging an "Team Tennisverein Fremersdorf" mit Simone und Ralf Lui, Mike Müller und Patrick Pieper.
Zweiter wurde das "Team Super Max“, ebenfalls von unserem Tennisverein, mit Selina und Michael Zwer und Uwe Mattil.
Auch ein dritter Platz ging an Akteure unseres Tennisvereins: "Team Prinzengarde" mit Ellen und Siggi Decker und Frank Leonhard.
Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis.







Traditionelles "Turnier für die Daheimgebliebenen"

am Donnerstag, dem 15.08.2019 (Feiertag Maria Himmelfahrt)
Wir möchten auf dieses Traditionsturnier hinweisen, welches um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück beginnt und bitten um entsprechende Vormerkung.
Eine Teilnehmerliste liegt zur Eintragung in unserer Hütte aus
Näheres wird zeitnah noch bekannt gegeben.


Boule - Treff jeden Sonntag ab 10:30 Uhr
Inzwischen hat sich auf unserer Anlage ein Boule-Treff gebildet, der jeden Sonntag ab 10:30 Uhr auf unserem ehemaligen Platz 4 sein Turnier durchführt.
Neue Mitspieler sind hierzu herzlich willkommen.


Vereinsmeisterschaften vom 14.07. bis 11.08.2019

Wir möchten jetzt schon auf unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften hinweisen und bitten um entsprechende Terminvormerkung.
Die Auslosung dazu erfolgt am Sonntag, dem 14.07.2019 im Rahmen des Hütten-Frühschoppens.
Die Endspiele sind für Sonntag, dem 11.08. 2019 vorgesehen.
Spielberechtigt sind alle aktiven und inaktiven Vereinsmitglieder, sowie alle Spieler, die Mitglied einer Spielgemeinschaft mit Fremersdorf sind.
Entsprechende Meldelisten sind im Info-Kasten vor der Hütte ausgehängt.
Näheres wird zeitnah noch bekannt gegeben.
Wir hoffen mit Sportwart Mike Müller jetzt schon auf zahlreiche Teilnahme.


Mittwochs-Hobbymannschaft im Jubiläumsjahr



Premiere von "Unser Dorf spielt Tennis", am vergangenen Samstag, dem 25.05.2019
Die Idee, im Rahmen unserer Veranstaltungen zu "40 Jahre Tennisverein Fremersdorf" (Hauptfestveranstaltung 31.08./01.09.2019) die Bevölkerung zu einem "Tennisturnier für Jedermann" einzuladen, erwies sich als goldrichtig.
Bei herrlichstem Tenniswetter kamen nahezu 30 Interessierte, um an diesem Turnier teilzunehmen.
So konnte dann auch unser Präsident Ralf Lui, Ideengeber dieser Veranstaltung, sehr erfreut die Teilnehmer und auch die zahlreich erschienenen Zuschauer herzlich begrüssen.
Unter der souveränen Leitung unseres Sportwartes Mike Müller und "Assistentin" Katharina Lui dauerte das Doppel-Turnier bis in die späten Nachmittagsstunden, bis die Sieger und Platzierten feststanden:
Im Spiel um Platz 3 konnte sich die TTG-3 (Nina und Richard) gegen die SPD-2 (Matthias und Jörg) durchsetzen.
Das Endspiel erreichte die TTG-4 (Michael und Angela) und die Mannschaft der CDU-1 (Margit, Michael und Daniel).
Letztere konnte das sehenswerte Spiel knapp für sich entscheiden und sich somit als erster Sieger in die Turnierliste eintragen lassen.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen, die mit zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, sei´s durch Kuchen - und Salatspenden und / oder durch tatkräftige Mithilfe "vor Ort".
Besonderer Dank gilt wieder mal unserer Hüttenchefin Inge und Team für ihre gewohnt souveräne und freundliche Bewirtung.
Es klang bei gemütlichem Beisammensein mit frisch Gegrilltem (Erich Montnacher sei Dank) ein Tag aus, der sicherlich allen Beteiligten noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Die äusserst positive Resonanz aus Teilnehmer- und Zuschauerkreisen wird wohl dazu führen, dass dieses Turnier auch künftig in den festen Veranstaltungskalender unseres Vereins aufgenommen wird.




Äusserst zufriedene Gäste beim Spargelessen am vergangenen Sonntag, dem 12.05.2019
Auch dieses kulinarische Hütten-Treffen, angelehnt an frühere Fremersdorfer Traditionsveranstaltungen, kam bei unseren Mitgliedern und Freunden wieder richtig gut an.
Hüttenchefin Inge und Team sei Dank, wurde wieder "Küche vom Feinsten" präsentiert, so dass auch diese Veranstaltung künftig ein fester Bestandteil unseres kulinarischen Kalenders bleiben wird.



Gelungene Saisoneröffnungsfeier am vergangenen Freitag, dem 26.04.2019
Es hat sich wohl wieder einmal als richtig erwiesen, dass unsere Saisoneröffnung nicht wie früher üblich an Hexennacht stattfand.
So kamen an diesem Abend nicht nur  Mitglieder in unsere Hütte, um mit uns gemeinsam diese neue Saison zu eröffnen.
Entsprechend erfreut zeigte sich denn auch unser neuer "Präsident" Ralf Lui, der sich bei den Besuchern herzlich für ihr Erscheinen bedankte und dann in seiner Begrüssungsansprache kurz die geplanten Schwerpunkte dieses Sommers erläuterte.
Hier wies er vor allem auf die 40-Jahrfeier hin, die am 31.08. und 01.09. 2019 auf unserer Anlage stattfinden wird.
Danach lud er zum obligatorischen Imbiss ein.
Es wurde wieder ein richtig schöner und gemütlicher Hüttenabend, zu dessen Gelingen sicherlich auch wieder die angenehme Art der Bewirtung durch unsere Hüttenchefin Inge und Team beitrug, denen wir auch auf diesem Wege hierfür herzlich danken möchten.







Karfreitags - Kässchmieressen wieder ein voller Erfolg

Es ist schon angenehm feststellen zu können, dass sich Anstrengungen zum Erhalt alter Fremersdorfer Traditionen auch heute immer noch lohnen.
Zu diesem traditionellen Kässchmieressen am vergangenen Karfreitag, dem 19.04.2019 kamen wieder erfreulich viele Besucher, unter ihnen auch wieder viele Nichtmitglieder, die bei herrlichem Wetter, meist auf der Hütten-Terrasse, die von Hüttenchefin Inge und Team angebotenen kulinarischen Leckerbissen bei toller Aussicht genossen.
So wurde das Ganze wieder mal zu einer äusserst gelungenen Veranstaltung, die in den nächsten Jahren mit Sicherheit ihre Wiederholungen finden wird.




Dank an die Helfer beim Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag, dem 13.04.2019
Wir möchten uns herzlich bei allen Mitgliedern bedanken, die am vergangenen Samstag bei den umfangreichen Arbeiten auf der Anlage und in der Hütte mithalfen, wohl wissend, dass ein jeder derzeit genug Arbeit in seinen eigenen Gefilden vorfindet.



"Unser Dorf spielt Tennis"






Rundschreiben unseres neuen 1. Vorsitzenden Ralf Lui an alle Mitglieder




Gelungenes Heringsessen am Aschermittwoch, dem 06.03.2019
Es war eine gute Idee, an diesem Abend in unserer Hütte ein Heringsessen durchzuführen.
Unser neuer "Präsident" Ralf Lui begrüsste erfreut die Teilnehmer, denen es  in gemütlicher Atmosphäre sichtlich gut gefallen und geschmeckt hatte.
Eine Veranstaltung, die sicherlich einen festen Platz im künftigen kulinarischen Kalender unseres Vereins gefunden hat.




Rückblick Mitgliederversammlung vom 15.02.2019 in unserer Vereinshütte
Ralf Lui neuer 1. Vorsitzender
Es waren wieder erfreulich viele Mitglieder, die an unserer diesjährigen Mitgliederversammlung teilnahmen und für eine "volle Hütte" sorgten.
So begrüsste denn auch ein darüber sichtlich erfreuter "Präsident" Gustav Ehl die Teilnehmer.
Nach einem Totengedenken mit eindrucksvollen Erinnerungsworten wurde die Beschlussfähigkeit der Versammlung bestätigt.
In seinem anschliessenden Bericht ließ er noch einmal die vergangene Saison aus gesellschaftlicher, finanzieller, kulinarischer und auch sportlicher Sicht Revue passieren.
Hier hob er vor allem die inzwischen von allen sehr begrüsste Parkplatz-Erweiterung hervor.
Er bedankte sich dann herzlich bei "Hüttenchefin" Inge und Team, ohne die ein solcher Betrieb nicht möglich wäre und die einen wesentlichen Anteil an der inzwischen weit bekannten Hütten-Gemütlichkeit hätten.
Weiterhin bedankte er sich bei Platzwart Werner Alt, bei Franco Scardamaglia und beim Pressewart Heinz Domer für ihr Engagement.
Letztendlich bedankte er sich beim gesamten Vorstand für die Bewältigung der nicht immer einfachen Aufgaben in der vergangenen Saison.
Dann erklärte er, für viele nicht mehr überraschend, dass er sich künftig aus der "vordersten Front" zurückziehe, aber weiterhin dem Vorstand zur Verfügung stehen wolle.
Dirk Fey als "Kassenchef" erläuterte anschliessend detailliert die derzeitige finanzielle Situation, die durchaus als zufriedenstellend zu bewerten sei.
Silva Homer und Fred Koch als Kassenprüfer bescheinigten ihm eine tadellose und exzellente Kassenführung.
Es folgte der Bericht des Sportwartes Francois Styga und der Jugendwartin Dr. Daniela Fey, wobei letztere den Aufwärtstrend der letzten Jahre bestätigen konnte.
Da aus überwiegend beruflichen Gründen einige Vorstandsmitglieder ihre Ämter künftig nicht mehr ausüben können bzw. für andere Funktionen zur Verfügung stehen, wurde ihnen für ihre bisherigen Tätigkeiten besonders gedankt.
Ganz aus jahrelanger Vorstandsarbeit ausgeschieden sind Beisitzer Bernd Koch und Jugendwartin Dr. Daniela Fey. Ihnen dankte Präsident Gustav Ehl besonders für ihr Engagement mit einem Präsent.
Besonders unserer bisherigen Jugendwartin dankte er mit dem Hinweis, dass es letztendlich ihr zu verdanken ist, dass ihre engagierte Jugendarbeit inzwischen deutliche Früchte trägt.
Dann kam es zur einstimmigen Wahl von Wolfgang Kühn als Versammlungsleiter für die Neuwahl des Vorstandes.
Er bedankte sich im Namen aller Mitglieder beim bisherigen Vorstand für seinen Einsatz zum Wohle des Vereins.
Nach der einstimmigen Entlastung kam es dann zu den angekündigten Neuwahlen, aus denen nun folgender neuer Vorstand hervorging:
- 1. Vorsitzender: Ralf Lui
- 2. Vorsitzender: Gustav Ehl
- Kassenführerin: Evi Jungmann
- Sportwart: Mike Müller
- Jugendwartin: Nadine Styga (Helling)
- Schriftführerin: Christine Benois
- Beisitzer: Siggi Decker, Dirk Fey  (mit Schwerpunkt Homepage-Pflege), Simone Lui und Francois Styga

Das Amt des Pressewartes wird wie bisher von Heinz Domer ausgeführt.
Zu Kassenprüfern wurden Silva Homer und Bernd Koch gewählt.

Nach einem Ausblick auf die kommende Saison sowie weiteren Erläuterungen der geplanten Schwerpunkte seiner künftigen "Präsidentschaft" beendete unser neuer erster Vorsitzender Ralf Lui die Versammlung mit einem Dank an alle Mitglieder, die durch ihr Engagement, welcher Art auch immer, mit zu einem intakten Vereinsleben beitragen.
Besonders bedankte er sich nochmals bei Gustav Ehl für seine jahrzehntelange erfolgreiche Präsidentschaft, in der viele bleibende Akzente gesetzt wurden: "Ich weiss, dass ich in grosse Fußstapfen trete, bin aber sehr zuversichtlich, sie bald auch ausfüllen zu können".
Dann wünschte er allen eine schöne, vor allem aber gesunde und erfolgreiche neue Saison.
Mit einem gemütlichen Beisammensein bei einem schmackhaften Imbiss endete dann eine wieder einmal äusserst harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung 2019.





Mitgliederversammlung am Freitag, den 15.02.2019 um 19 Uhr in unserer Hütte


Liebe Tennisfreundinnen und –freunde,

zu unserer Mitgliederversammlung am 15. Februar 2019 um 19:00 Uhr in unserer Tennishütte lade ich hiermit herzlich ein.

 

Tagesordnung

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Totengedenken

3. Bericht des Vorstandes mit jeweils anschließender Aussprache

    a) des 1. Vorsitzenden

    b) des Kassierers

    c) der Kassenprüfer

    d) des Sportwartes

    e) der Jugendwartin

4. Wahl eines Versammlungsleiters zur Durchführung der Neuwahlen

5. Antrag auf Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2018

8. Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer für die Jahre 2019 und 2020

8. Vorschau auf die Saison 2019

9. Verschiedenes

 

In diesem Jahr sind turnusmäßig der Vorstand und die Kassenprüfer für die Jahre 2019 und 2020 neu zu wählen.

Deshalb bitte ich um möglichst zahlreiches und auch pünktliches Erscheinen. 

Nach der Versammlung laden wir zu einem zünftigen Imbiss ein.

Der gesamte Vorstand freut sich auf euer Kommen.

 

Gustav Ehl

1. Vorsitzender




Skat-Nachmittag am Freitag, 01.02.2019 ab 15:00 Uhr in unserer Hütte



Wintergrillen am Freitag,  25. Januar 2019 ab 18:00 Uhr in unserer Hütte
Nach dem grossen Erfolg im vergangenen Jahr, wollen wir auch diesmal  unsere inzwischen sehr beliebte "kulinarische Winterserie"  mit einem Wintergrill-Steakabend fortsetzen.
Angeboten werden hochwertiges Fleisch und ausgesuchte Weine.
Da die Aufnahmekapazität unserer Hütte für solche Veranstaltungen bekanntlich begrenzt ist, werden die Plätze nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben.

Hierfür ist eine entsprechende Liste während des sonntäglichen Frühschoppens in der Hütte ausgelegt.
Weiterhin sind Anmeldungen unter tennisverein@fremersdorf.de möglich.
Auch diese müssen wie oben als verbindlich gelten.

Anmeldeschluss ist am Sonntag, dem 20.01.2019
Nun hoffen wir, dass sich auch hierfür viele Teilnehmer/innen einfinden werden, wobei natürlich auch wieder Nichtmitglieder dazu herzlich willkommen sind.



Grosszügige Spende der SPD Fremersdorf aus dem Äppelmarkt - Erlös für unsere Jugendarbeit
Am vergangenen Sonntag, dem 09.12.2018, überreichte  Ortsvorsteherin Ruth Helling in unserer Hütte im Beisein von Susanne Ludwig und Anja Düro  eine Spende der SPD Fremersdorf aus dem Äppelmarkt - Erlös an unseren Präsidenten Gustav Ehl und Sportwart Francois Styga als Dank für die Mithilfe bei der Durchführung des Marktes.
Dieses Geld wird nun für die Jugendarbeit eingesetzt.
Gustav Ehl bedankte sich im Namen unseres Vereins dafür recht herzlich und versprach, auch künftig diese traditionelle Fremersdorfer Veranstaltung tatkräftig zu unterstützen.





Flammkuchen - und Glühweinabend am vergangenen Freitag, 30.11.2018 in unserer Hütte war wieder ein voller Erfolg
In Fortsetzung bisheriger kulinarischer Veranstaltungen  (z.B. Muschelessen u. Mus-Essen) wurde auch diesmal wieder der ebenfalls schon traditionelle Flammkuchenabend zum Beginn der Adventszeit von vielen Mitgliedern und Freunden besucht.
Die hohen Erwartungen in der vollbesetzten Hütte, deren Gemütlichkeit noch durch den Kaminofen gesteigert wurde, konnten dann auch  mehr als erfüllt werden.
Präsident Gustav Ehl und Jürgen Kleinhanß zauberten mit Hüttenchefin Inge wieder kulinarische Kostbarkeiten hervor, die alle Beteiligten begeisterten.
Fürwahr ein weiteres kulinarisches Glanzlicht in unserer Hütte, das mit Sicherheit auch künftig ein fester Bestandteil in unserem jährlichen Veranstaltungskalender bleiben wird.




Saisonabschlussfeier unserer Jugend am vergangenen Samstag, dem 20.10.2018
Am Abschlusstag dieser Saison wurde zuerst mit den Kindern auf die Siersburg gewandert.
Nach einer Schnitzeljagd wartete dann auf der Burg schon die Burgwartin auf die Gäste.
Sie machte den Turm für die Kinder zugänglich und erzählte Interessantes über die Siersburg.
Zum Abschluss dieses spannenden Tages gings dann wieder zu unserer Hütte zurück, der mit einem Grillabend ausklang, sicherlich ein für alle Beteiligten gelungenes Fest.



Doppel - Vereinsmeisterschafts - Endspiele am vergangenen Wochenende (06. und 07. 10. 2018)

Bei herrlichstem Herbstwetter konnten am vergangenen Wochenende die Endspiele um die Doppel - Vereinsmeisterschaften durchgeführt werden.
Sie brachten folgende Ergebnisse:


Damen - Doppel:
Nadine Styga  ( Helling )  und Angelika Dreyfus gewannen gegen die Mutter - Tochter Kombination Simone und Katharina Lui in sehenswerten zwei Sätzen und wurden Vereinsmeisterinnen 2018.

Herren - Doppel:
Ralf Lui und Mike Müller wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwangen das Duo Siggi Decker und Francois Styga in einem tollen Finale in zwei Sätzen.

Mixed - Doppel:
Auch hier konnten sich die Favoriten  Katharina Lui und Mike Müller klar gegen Angelika Dreyfus und Uwe Mattil durchsetzen, wobei auch hier den relativ zahlreichen Zuschauern interessante und spektakuläre Ballwechsel geboten wurden.

Unser Präsident Gustav Ehl dankte allen Teilnehmern und beglückwünschte die Sieger und Platzierten. Er zeigte sich  zum Abschluss dieser Vereinsmeisterschafts - Spiele ob der angenehmen Zuschauer - Resonanz sehr erfreut. Er verwies dann auf die Siegerehrung, die am kommenden Freitag, dem 12.10.2018 im Rahmen des Saison - Abschlussabends erfolgen wird
  







Niedtalpokal der Jugend 2018 von Donnerstag, dem 20.09., bis Samstag, dem 22.09.2018
Seit Donnerstag wurde in den Altersklassen Midfeld, Bambini, Junioren und Juniorinnen der diesjährige Niedtalpokal im Tennis ausgetragen. Die Vorrundenspiele fanden in toller Atmosphäre jeweils auf den Tennisanlagen in Hemmersdorf und Rehlingen statt. Nachdem die Halbfinalisten ermittelt waren, wurden dann am Samstag bei schönem Herbstwetter die Finalspiele auf der Tennisanlage in Fremersdorf ausgetragen. Die zahlreich vertretenen Zuschauer sahen tolle und spannende Spiele, bis die diesjährigen Meister in den verschiedenen Altersklassen ermittelt waren.
Bei der Siegerehrung im Anschluss überreichte unser Sportwart Fracois Styga die Pokale und Preise an die stolzen Sieger und Platzierten. Diese sind im Einzelnen:
Midfeld :
1. Platz Joshua Selzer (TCR)
2. Platz Maximilian Bleses (TCR)
3. Platz Henning Bohn (TCR)
Bambini :
1. Platz Philip Sixl (TCR)
2. Platz Mathea Benzrath (HTC)
3. Platz Tim Dräger (TCR)
Juniorinnen:
1. Platz Ida van Kuilenburg (TCR)
2. Platz Marie Brossette (TCR)
3. Platz Celine Amann (TCR)
Junioren:
1. Platz Lukas Walter (TCR)
2. Platz Benedikt Schwarz (TCR)
3. Platz Thomas Potdevin (TCR)

Zum Abschluss dieses gelungenen Tages sowie der gesamten erfolgreichen Sommersaison wurde in gemütlicher Runde ausgiebig unter der erfahrenen Regie unseres Präsidenten Gustav Ehl geschwenkt. Ein großes Dankeschön an die vielen vielen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!






Jugend-Niedtalpokal: Endspiele am kommenden Samstag, dem 22.09.2018 auf unserer Anlage
Wie in jedem Jahr wird zum Ende der Sommersaison der Jugend-Niedtalpokal im Einzel ausgetragen. In verschiedenen Kategorien werden hier die stärksten Jugendspieler unserer Gemeinde ermittelt.
Die Spiele werden über 4 Tage (beginnend am Mittwoch, 19.09.2018) auf den Anlagen der verschiedenen Gemeindeteile ausgetragen.

Die Finalspiele werden am Samstag, den 22.09.2018 von 13:00 – 18:00 Uhr auf unserer Anlage ausgetragen.
Im Anschluss an diese Finalspiele findet zum Ausklang der Sommersaison mit den SpielerInnen, ihren Familien und den Verantwortlichen der Vereine ein gemütliches Beisammensein bei Schwenker und Würstchen statt.



Niedtal-Junioren 1 der Kleinfeldmannschaft wurden erneut Meister

Auch wir gratulieren den Niedtal-Junioren, bei denen aus  unserem Verein Yannic Styga Mannschaftsmitglied ist, ganz herzlich zum wohlverdienten Meistertitel.
Ihr habt das super gemacht.
Weiter so.
(Ausführlicher Bericht mit Foto siehe in der vorigen Ausgabe unter TC Rehlingen).



Fussball - Tennis - Turnier am Samstag, dem 29.09.2018 ab 10:00 Uhr auf unserer Anlage
Wir möchten jetzt schon auf dieses Turnier hinweisen und hoffen auf zahlreiche Beteiligung.
Einzelheiten werden zeitnah noch bekannt gegeben bzw. sind aus den in der Hütte ausgelegten Plakaten ersichtlich. Siehe auch Hauptseite der Homepage.
Anmeldung bitte bis 25.09.2018 an: tennisverein@fremersdorf.de



Parkplatzsanierung und 39. Vereinsgeburtstag:
Fest am vergangenen Freitag, dem 31. August 2018 voller Erfolg  mit grossem Besucherandrang.

Die kühnsten Optimisten hatten wohl nicht mit einem solch überwältigendem Besucherandrang gerechnet.
Viele Mitglieder, aber auch Freunde und Nichtmitglieder aus  Fremersdorf und Umgebung fanden den Weg zu unserer Anlage, um diese Anlässe mitzufeiern.
Entsprechend hocherfreut zeigte sich dann auch unser Präsident Gustav Ehl bei der Begrüssung.
Da war unsere Hüttenchefin Inge mit Team bei der Bewirtung schon sehr gefordert, diese vielen Gäste zufrieden zu stellen.
Diesem Team sei auch  an dieser Stelle für den profihaften Einsatz zu danken.
Ebenfalls zu danken haben wir unserem "Grillmeister" Frank, der an diesem Abend nicht nur durch die Holzfeuerglut - Hitze ins Schwitzen kam.
Bis in die späten Nachtstunden zog sich dieser aussergewöhnliche Abend dann noch hin, bis die Hütte geschlossen werden konnte.
Dank schliesslich an alle, die mithalfen, so ein Fest zu gestalten und zu erleben.




Parkplatzsanierung und 39. Vereinsgeburtstag - Fest am 31. August

Wie bereits angekündigt, wollen wir am kommenden Freitag den Abschluss der Sanierungsarbeiten an unserem Parkplatz  (siehe Fotos im Anhang)  und den 39-ten Vereinsgeburtstag  (siehe  ebenfalls im Anhang) zusammen gebührend feiern.
Danken  möchten wir allen Beteiligten, die bei der Parkplatzsanierung mitgeholfen haben, insbesondere Alois Konter, der es mit seinem Wissen und Können und seinen Gerätschaften erst möglich machte, die Baumstämme in der jetzigen Form als Begrenzung auf den Parkplatz zu legen.
An dem Fest wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein, mit Preisen, wie sie in etwa 1979 bei Gründung des TVF in DM waren und die an diesem Abend dann in € gültig sind (Rostwurst und Bier je 1€, Schwenker 2€ ).
Nun hoffen wir, dass wieder viele Interessierte an diesem Fest teilnehmen und den Weg zu unserer Anlage finden werden, wobei auch wieder alle Freunde des TVF sowie alle Fremersdorfer und Gemeindebewohner, natürlich auch Nichtmitglieder, herzlich dazu willkommen und eingeladen sind.




Saisonabschlussturnier als Doppelturnier vom 31.08. bis 07.10.2018
Auf vielfachen Wunsch hin wollen wir in diesem Jahr statt der bisher üblichen Vereinsmeisterschaften ein Doppelturnier durchführen.
Geplant sind Damen -, Herren -  und Mixed Doppel Wettbewerbe.
Die Auslosung erfolgt im Rahmen des Parkplatz- und Geburtstagsfestes am Freitag, dem 31. August (siehe sep. Bericht).
Die Endspiele sind für Sonntag, dem 07. Oktober im Rahmen des Frühschoppens vorgesehen.
Entsprechende Meldelisten sind im Info-Kasten an der Hütte ausgehängt.
Nun hoffen wir mit unserem Sportwart Francois Styga, dass diese Art Turnier von den Mitgliedern auch angenommen wird und dass zahlreiche Meldungen bei der Auslosung vorliegen werden.
Während dieses Turniers sind natürlich auch Zuschauer (auch Nichtmitglieder) herzlich willkommen.




Parkplatzsanierung und 39. Vereinsgeburtstag - Fest am 31. August
Was lange währt, wird endlich gut...   seit kurzer Zeit ist die Sanierung des Parkplatzes an der Tennishütte des TVF abgeschlossen, gerade rechtzeitig zum 39. Geburtstags des Vereins.
Danke auch an dieser Stelle an alle Beteiligten.
Diese beiden Ereignisse möchten wir nun mit Euch gebührend feiern, in Form einer kombinierten Parkplatz-Geburtstagsfeier.   Wann? Am 31.08.2018 ab 19:00 auf unserer Anlage.
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein, mit Preisen, wie sie in etwa 1979 bei Gründung des TVF in DM waren und die an diesem Abend dann  in €  gültig sind. (Rostwurst und Bier je 1€, Schwenker 2€).
Nun hoffen wir, dass wieder viele Interessierte an diesem Fest teilnehmen und den Weg zu unserer Anlage finden werden, wobei auch wieder alle Freunde des TVF sowie alle Fremersdorfer und Gemeindebewohner, natürlich auch Nichtmitglieder, herzlich dazu willkommen und eingeladen sind.



Traditionelles "Turnier für die Daheimgebliebenen" am 15.08.2018 (Feiertag Maria Himmelfahrt) wieder mal ein voller Erfolg

Das war sicherlich einer der schönsten Tage dieser bisherigen Saison auf unserer Anlage.
Als goldrichtig erwies es sich, wieder mal ein Kombi - Turnier aus Tennis und Boule auszutragen.
So kamen denn diesmal  wieder viele aktive Teilnehmer und auch viele Zuschauer, die unser Präsident Gustav Ehl bei herrlichem Wetter begrüssen konnte, erfreulicherweise auch wieder etliche Akteure von unserer befreundeten Tischtennis - Gemeinschaft.
Nach dem gemeinsamen Frühstück begannen dann die beiden Turniere, die bis in die Nachmittagsstunden andauerten, bevor Gustav Ehl anschliessend die Siegerehrungen vornehmen konnte.
Vorher bedankte er sich bei allen, die durch ihre Teilnahme, durch Salat - und Kuchenspenden und durch sonstige Beiträge mit zu diesem Gelingen beigetragen hatten.

Besonders bedankte er sich bei  " Hüttenchefin "  Inge und Team für den aufopferungsvollen Einsatz während des ganzen Tages.

Sein ganz besonderer Dank galt abschliessend Simone und Ralf Lui, die bereits im Vorfeld den Boule Platz mit grossem Arbeitsaufwand entsprechend  "turniertauglich" herrichteten und die auch den gesamten Turnierablauf organisierten. "Ohne sie wäre das alles so nicht möglich gewesen".


Ergebnis Tennisturnier:
-1. Platz: Siggi Decker
- 2. Platz: Gemeinsam Angelika Dreyfus und Uwe Mattil
- 3. Platz: Gemeinsam Ellen Decker und Simone Lui
- Sonderpreis für Erwin Lorang, der auch  als ältester Teilnehmer geehrt wurde.

Ergebnis Boule - Turnier:
- 1. Platz: Erich Montnacher
- 2. Platz: Richard Schulze
- 3. Platz: Ingrid Montnacher
- Sonderpreis für Thomas Bock




Herren 60

Nächstes Heimspiel am kommenden Samstag, dem 25.08.2018 gegen Morscholz / Noswendel - Beginn: 13:00 Uhr
Gegen den aktuellen Tabellenführer wird es wohl ein schwieriges Unterfangen.
Mit entsprechender Zuschauerunterstützung ist auf unserer Anlage jedoch nichts unmöglich. Deshalb bitten wir mit den Männern um Mannschaftskapitän Edmond Grün um zahlreiche "Unterstützer".


Herren 60

Nächstes Spiel am kommenden Samstag, dem 11.08.2018 in Wadgassen
Zum ersten Spiel nach der Sommerpause müssen unsere 60er um    Mannschaftsführer Edmond Grün nach Wadgassen reisen.

Wir wünschen viel Erfolg und einen verletzungsfreien Verlauf


Traditionelles Turnier für die Daheimgebliebenen
am Feiertag Maria Himmelfahrt, dem 15.08.2018; diesmal auch wieder mit Boule - Turnier

Beginn: 09:00 Uhr mit gemeinsamem Frühstück
Diesmal findet auf vielfachen Wunsch hin parallel zum Tennisturnier (Mixed Turnier mit abwechselnd ausgelosten Partnen) auch wieder ein Boule  (Petanque) - Turnier statt.
Für Speis und Trank wird den ganzen Tag über  wie immer bestens gesorgt sein.

Eine entsprechende Meldeliste ist in unserer Hütte ausgelegt.

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung   


Datenschutzerklärung

Am 25. Mai 2018, wird europaweit eine neue Datenschutzregel verbindlich.
Diese beinhaltet das Recht auf Information, Löschung und Widerruf. 

Grundlage ist es, personenbezogene Daten vor jedem möglichen Missbrauch zu schützen. Solche Daten sind beispielsweise Name, Adresse, Geburtsdatum oder Telefonnummer, aber auch IP-Adressen im Internet, die einzelnen Personen eindeutig zuzuordnen sind.

Im Schreiben Datenschutzerklärung wird aufgeführt, wie der TV Fremersdorf mit den Daten seiner Mitglieder umgeht. Dieses Schreiben ist für Neumitglieder entworfen, für die bisherigen Mitglieder werden die gleichen Bedingungen umgesetzt.




  

Bericht von der Mitgliederversammlung am Freitag, 16.03.2018
in der Tennishütte
Siggi Decker neu im Vorstand
Obwohl diesmal keine grösseren Vorstands-Neuwahlen auf der Tagesordnung standen, fanden sich doch relativ viele Mitglieder/innen zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
Entsprechend erfreut begrüsste unser Präsident Gustav Ehl dann auch die Teilnehmer/innen und bedankte sich für ihr Kommen.
Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit ließ er noch einmal die vergangene Saison aus seiner Sicht Revue passieren.
Hier hob er vor allem auch die nicht geringen Investitionen, z. B. für den Kaminofen und die neue Küche hervor, durch die eine noch grössere  „Wohlfühl – Atmosphäre" in unserer Hütte geschaffen worden sei.
Er dankte dem gesamten Vorstand und den Mandatsträgern für ihre Unterstützung, insbesondere aber Jugendwartin Dr. Daniela Fey und Nadine Styga (Helling) für ihre hervorragende Jugendarbeit.
Sein ganz besonderer Dank galt „Hüttenchefin" Inge und Team, die, nicht zuletzt auch wegen der beliebten Ganzjahres – Frühschoppen, unsere Hütte auch über Tennisgrenzen hinaus bekannt und beliebt gemacht hätten.
Nach seinem Ausblick auf die kommende Saison folgte der Bericht unseres Kassenchefs Dirk Fey.
Er erläuterte den Anwesenden sehr detailliert die derzeitige finanzielle Situation des Vereins, die durchaus als zufriedenstellend bezeichnet werden könne.
Die beiden Kassenprüfer Silva Homer und Fred Koch bescheinigten ihm eine tadellose und exzellente Kassenführung.
Anschliessend folgte der Bericht unseres Sportwartes Francois Styga, der ebenfalls eine positive Bilanz ziehen konnte und für die kommende Saison die geplanten Mannschaften, eigene oder auch im Niedtal-Verbund vorstellte.
Er appellierte an alle „Platzbenutzer", künftig wieder ein besonderes Augenmerk auf die Pflege der Plätze nach den Spielen zu richten.
In Vertretung der erkrankten Jugendwartin Dr. Daniela Fey erläuterte unsere 2. Vorsitzende Nadine Styga (Helling) die Jugendarbeit in unserem Verein.
Auch sie hob hervor, dass die grossen Anstrengungen der letzten Jahre, wie z. B. das „Training mit Profis"sich inzwischen äusserst positiv bemerkbar mache.
Nach der Aussprache zu den vorigen Berichten wurde Wolfgang Kühn zum Versammlungsleiter gewählt.
Er bedankte sich sehr beim Vorstand für die bisherige Arbeit, wohlwissend, welcher Einsatz eines jeden Einzelnen dahintersteckt.
Er beantragte die Entlastung des Vorstandes für 2017, die dann auch einstimmig vorgenommen wurde.
Durch den Wegfall des bisherigen 3. Beisitzers musste dieses Vorstandsamt nun neu besetzt werden.
Hierfür wurde einstimmig Siggi Decker gewählt.
Nach einem kurzen Ausblick auf die neue Saison aus sportlicher, kultureller und kulinarischer Sicht und dem Dank an alle Mitglieder für ihre Treue zu unserem Verein, verbunden mit der Bitte, diese auch weiterhin zu pflegen, schloss Präsident Gustav Ehl den offiziellen Teil dieser Versammlung.
Mit einem gemütlichen Beisammensein, kulinarisch gekonnt wie gewohnt von Hüttenchefin Inge und Team gestaltet, endete eine harmonische Mitgliederversammlung, die sicherlich bei vielen schon die Vorfreude auf die neue Saison weckte.


Bilder zur Mitgliederversammlung sind in der Rubrik "Bildergalerie" zu sehen



Mitgliederversammlung am Freitag, dem 16.03.2018 um 19:00 Uhr in unserer Hütte
Wir laden hiermit alle unsere Mitglieder/Innen zur diesjährigen   Mitgliederversammlung ein.
 Tagesordnung:
            1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
            2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
            3. Bericht des 1. Vorsitzenden
            4. Bericht des Kassierers
            5. Bericht der Kassenprüfer
            6. Bericht des Sportwartes
            7. Bericht der Jugendwartin
            8. Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes

                 für das Kalenderjahr 2017
            9. Nachwahlen zum Vorstand 3. Beisitzer
            10. Vorschau auf die Saison 2018
            11. Verschiedenes
 
Im Anschluss an die Versammlung sind alle zu einem Imbiss eingeladen.
 
Wir würden uns freuen, wieder viele Mitglieder/Innen zu dieser    Versammlung 2018 begrüssen zu können.

 


Vereinsmeisterschaften 2017 - Endspieltag: Sonntag, 20.08.17
 Dr. Daniela Fey und Francois Styga Einzel-Vereinsmeister 2017
    
Es waren diesmal, nach teilweise hochklassigen Qualifikationsspielen,  äusserst interessante Endspielbegegnungen zu sehen, die an diesem Sonntag, wie erhofft,  zahlreiche Zuschauer auf unsere Anlage lockten, um diese Spiele mitzuverfolgen, die letztendlich folgende Ergebnisse hervorbrachten:


Mixed - Doppel
Hier siegten unsere Jugendwartin Dr. Daniela Fey und Werner Alt  deutlicher als erwartet gegen das Ehepaar Anne und Alois Kiefer
Mit diesem Sieg wurde unser Platzwart Werner Alt der älteste Vereinsmeister in unserer Vereinsgeschichte.
Auch hierzu möchten wir herzlich gratulieren.
    
Damen - Doppel
Hier setzten sich letztendlich doch die favorisierten Nadine Styga und Dr. Daniela Fey gegen Simone Lui und Ellen Decker durch, wobei trotz beherzter Gegenwehr letztere eigentlich keine Siegchancen hatten.
    
Herren - Doppel
Alois Kiefer und Wolfgang Kühn standen nicht chancenlos den etwas favorisierten Ralf Mary und Francois Styga gegenüber.
Leider mussten erstere im zweiten Satz nach verlorenem ersten Durchgang verletzungsbedingt aufgeben, so dass  sich erstmals Ralf Mary und Francois Styga gemeinsam diesen Titel sichern konnten.
    
Damen - Einzel
Mit unserer zweiten Vorsitzenden Nadine Styga stand eine Spielerin im Finale, die bereits schon 1990 und 1991  als  "Teeny"  Nadine Helling Vereinsmeisterin bei den Damen wurde.
Ihre Gegnerin Dr. Daniela Fey war an diesem Tage jedoch etwas stärker und gewann nach sehenswertem Spiel verdient in zwei Sätzen.
    
Herren - Einzel
Mit Dieter Winter und Francois Styga standen sich im Finale zwei Kontrahenten gegenüber, die auch aufgrund ihrer deutlichen Halbfinalsiege gegen ehemalige Vereinsmeister  (Dieter Winter gegen Edmond Grün und Francois Styga gegen Andreas Klupsch) eine   spannende Begegnung versprachen.
Diese Erwartungen wurden nicht enttäucht.
Es war wohl das beste Herren - Finale um eine Vereinsmeisterschaft,         das bislang auf unserer Anlage zu sehen war.
Francois Styga gewann den ersten Satz mit 6:4, musste den Zweiten mit 3:6 abgeben und sicherte sich dann im Match-Tiebreak mit 10:4 den Titel, der wohl noch nie so wertvoll war, wie dieses Mal und verteidigte damit seinen Vorjahres-Erfolg.
Eine Begegnung, die eigentlich zwei Sieger verdient gehabt hätte.
    
Ein gemütlicher Grillabend nach der Siegerehrung beendete dann eine interessante und z.T. hochklassige Vereinsmeisterschaft 2017.


Bilder des Finaltages sind in unserer Bildergalerie enthalten.



SG Saarlouis-Fremersdorf He 65 - Heimniederlage gegen Titelfavorit Sb - Rotenbühl.
Sie ist schon sehr stark, diese Saarlandliga bei den " 65-ern ".
So konnte auf heimischer Anlage gegen den Favoriten aus Saarbrücken trotz heftiger Gegenwehr und mit tollen Spielen letztendlich doch nur ein Doppel durch Hermann-Josef Minas und Rolf Harion im Match Tiebreak gegen die Spitzenpaarung des Gastes gewonnen werden.
Für die Spielgemeinschaft waren noch im Einsatz:
Alois Kiefer, Werner Bonner, Dr. Gerd Lanzer und Wolfgang Kühn.





Heimsieg der  SG Herren 65 Sa gegen SG SLS Ford Steinrausch-Roden
Am Mittwoch, dem 09.05.2017 bestritt die neue Spielgemeinschaft ihr erstes Heimspiel dieser Medenrunde auf unserer Anlage ( Saarlandliga, oberste saarländische Klasse ).
Nach den Einzeln stand es nach jeweils deutlichen Siegen von Hermann-Josef Minas, Rolf Harion, Gerd Lanzer und Fred Petry bereits 08:04 für unsere Mannschaft.
In den folgenden Doppeln konnten Gerd Lanzer und Alois Kiefer in einem wahren Krimi den Match-Tiebreak mit 15:13 für sich entscheiden.
Da die Gäste verletzungsbedingt ein Doppel gegen Fred Petry und Gustav Ehl ausfallen lassen mussten und somit diese Punkte kampflos an unsere Mannschaft gingen, stand damit der Gesamtsieg von 14:07 fest.
Für unsere Spielgemeinschaft spielten noch Werner Bonner und erstmals auch " Momo "  Megatli, der mit Hermann-Josef Minas eine beeindruckende Vorstellung im Doppel zeigte.




Sieg unserer Niedtaljunioren 3 in Honzrath mit 7:2
Am Freitag, dem 12.05.2017 mussten die Jungs und Mädels zum ersten Auswärtsspiel dieser Medenrunde gegen die SG Oppen/Erbringen/Honzrath antreten.
Beflügelt durch den Auftaktsieg gegen Wallerfangen gelang auch diesmal ein nie gefährdeter und
in dieser Höhe nicht erwarteter Gesamtsieg. Tim Dräger, David Lux und Maya Jung bildeten die siegreiche Mannschaft.


Toller Sieg der SG Niedtaljunioren 3 im Midfeld gegen Wallerfangen.
Am Freitag, dem 05.05.2017 konnten die Niedtaljunioren ihr erstes Heimspiel auf unserer Anlage bestreiten und gleich zu Beginn der diesjährigen Medenrunde einen tollen Erfolg feiern.
Bei durchweg knappen Ergebnissen behielten sie meistens nervenstark die Oberhand und siegten letztendlich deutlich mit 9:5.
In der Erfolgsmannschaft spielten: Tim Dräger, David Lux, Paul Klein und Mia Groß.


SG Herren 65 Saarlouis - Fremersdorf  mit 3:18 in Merzig ohne Chancen
Am Mittwoch, dem 03.05.2017 begann für die neugegründete Spielgemeinschaft die Meisterschaftsrunde in der Saarlandliga, der höchsten saarländischen Spielklasse.
Titelaspirant Merzig wurde hier seiner Favoritenrolle gerecht und dominierte klar das Geschehen.
Dr. Gerd Lanzer und Werner Bonner konnten mit ihrem knappen Doppel - Erfolg noch die Ehre unserer SG retten.
Weiterhin spielten für Saarlouis-Fremersdorf: Alois Kiefer, Hermann-Josef Minas, Rolf Harion und Wolfgang Kühn.


Saisoneröffnungsfeier am Freitag, 28.04.2017
Anders als in den bishergen Jahren fand die Eröffnung nicht an Hexennacht statt,  da an diesem ursprünglichen Termin bereits viele weitere traditionelle Feiern abgehalten werden. 
 So kamen denn diesmal ausser unseren eigenen Mitgliedern auch noch etliche Nichtmitglieder und auch Vertreter  anderer befreundeter Tennisclubs in unsere Hütte, um mit uns gemeinsam die langersehnte neue Saison zu eröffnen.
 Es wurde ein richtig schöner und gemütlicher Abend, zu dessen Gelingen auch wieder die angenehme Art der Bewirtung von Hüttenchefin Inge und Lieschen beitrugen. Neben der Eröffnung der neuen Saison konnte auch die Inbetriebnahme unserer neuen Küche zünftig gefeiert werden.




Rückblick Mitgliederversammlung vom Freitag, dem 24.03.2017 in unserer Hütte.
Gustav Ehl weiterhin erster Vorsitzender

Es waren erfreulich viele Mitglieder und Freunde erschienen, die an der diesjährigen Mitgliederversammlung teilnahmen und die für eine "volle Hütte" sorgten.
So begrüsste dann auch unser "Präsident" Gustav Ehl sehr erfreut die Teilnehmer, unter ihnen auch als Besucher Spieler aus Saarlouis von der neugegründeten SG Herren 65 Saarlouis-Fremersdorf.
Nach einem Totengedenken und der Feststellung der Ordnungsmässigkeit der Einladung gemäß Satzung ließ er in seinem anschliessenden Bericht noch einmal die vergangene Saison aus gesellschaftlicher, sportlicher und auch finanzieller Sicht Revue passieren.
Dabei hob er vor allem auch die inzwischen grosse Akzeptanz der Großbildleinwand sowie den Erfolg unserer ersten Vereinszeitung hervor.
Ebenfalls erläuterte er nochmals die grösste Investition, die Anschaffung des Holzofen - Kamins, von dessen Gemütlichkeit sich an diesem Abend jeder selbst überzeugen konnte.
Er bedankte sich auch im Namen aller Mitglieder und Besucher bei "Hüttenchefin" Inge und Lieschen, die auch einen grossen Anteil an der inzwischen weit bekannten Gemütlichkeit unseres Vereinshauses hätten, sowie bei Platzwart Werner Alt und beim Pressewart Heinz Domer für ihr Engagement.
Letztendlich bedankte er sich beim gesamten Vorstand für die Bewältigung der nicht immer einfachen Aufgaben in der vergangenen Saison.
Dirk Fey als "Kassenchef" erläuterte anschliessend detailliert die finanzielle Situation.
Ihm wurden von den beiden Kassenprüfern Andreas Klupsch und Joachim Collmann eine tadellose und exzellente Kassenführung bescheinigt.
Nach den Berichten des Sportwartes Francois Styga und der Jugendwartin Dr. Daniela Fey, letztere konnte einen deutlich spürbaren Aufschwung des Interesses der Kinder und Jugendlichen an Training und Mannschaftsspielen verzeichnen, kam es zur einstimmigen Wahl von Jürgen Kleinhanß als Versammlungsleiter für die Neuwahl des Vorstandes.
Auch er bedankte sich im Namen aller Mitglieder beim bisherigen Vorstand für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins.
Nach der Entlastung dieses bisherigen Vorstandes kam es dann zu den  angekündigten Neuwahlen, aus denen nun folgender neuer Vorstand hervorging:
    -  1. Vorsitzender wie bisher: Gustav Ehl
    -  2. Vorsitzende wie bisher: Nadine Styga (Helling)
    -  Kassenführer wie bisher: Dirk Fey
    -  Schriftführerin wie bisher: Christine Benois
    -  Sportwart wie bisher: Francois Styga
    -  Jugendwartin wie bisher: Dr. Daniela Fey
    -  Beisitzer: Bernd Koch (wie bisher), Simone Lui und Joachim 
       Collmann (neu im Vorstand)
  

Das Amt des Pressewartes wird wie bisher von Heinz Domer ausgeführt.
Zu Kassenprüfern wurden Silva Homer und Fred Koch gewählt.
    
Nach einem Ausblick auf die kommende Saison beendete unser "Präsident" Gustav Ehl die Versammlung mit einem Dank an alle Mitglieder, die durch ihr Engagement, welcher Art auch immer, mit zu  einem intakten Vereinsleben beitragen und wünschte eine schöne, vor allem aber gesunde neue Saison.
Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Gulaschsuppe aus "Inges Küche" endete dann eine mal wieder äusserst harmonisch verlaufene   Mitgliederversammlung 2017.
























Sonntags - Frühschoppen künftig auch wieder in der Wintersaison ab 11:00 Uhr in unserer Hütte

Ab kommenden Sonntag, dem 15.01.2017 wird der allseits beliebte Frühschoppen wieder in unserer Hütte stattfinden.
Wir hoffen, dass zahlreiche Besucher das Angebot annehmen und damit auch weiterhin die Gemütlichkeit des neuen Holz - Kaminofens geniessen werden.



   















" Inbetriebnahme "  des neuen Kaminofens in unserer Hütte beim Sonntags - Frühschoppen.  
Im Rahmen des Frühschoppens am Sonntag, dem 04.12.2016 wurde wie angekündigt der neue Kaminofen durch unseren Präsidenten Gustav Ehl offiziell  " in Betrieb "  genommen.
  Die  vielen Frühschoppen - Teilnehmer(Innen) fühlten sich offensichtlich allesamt wohl und fanden´s gemütlich.
    Resümierend kann wohl festgestellt werden:  Test bestanden.



Voller Erfolg unseres traditionellen Mus - Essens

   Es war schon richtig, diese alte Fremersdorfer Tradition wieder aufzugreifen und in unseren Räumlichkeiten fortzusetzen.
    So war dann auch am Sonntag, dem 20.11.2016 unsere Hütte wieder voll besetzt, als Hüttechefin Inge und Lieschen Folz  das Mus mit Beilagen präsentierten, alles zubereitet nach traditionellen Rezepten.
    Nach den Begrüssungsworten von Dirk Fey in Vertretung unseres Präsidenten Gustav Ehl liessen die Gäste es sich sichtlich gut schmecken und sparten nicht mit  " Lob an die Küche ".
    So wurde es wieder mal ein richtig schöner, gemütlicher Tag in unserer Hütte, der im nächsten Jahr sicherlich eine Wiederholung finden wird



Fussballtennis-Turnier am  08.10.2016 ein voller Erfolg
 
Trotz kurzfristiger Mannschaftsabsagen wurde das Experiment, ein  Fussballtennis-Turnier auf unserer Anlage durchzuführen, zu einer gelungenen Veranstaltung.
Sportwart Francois Styga, der auch die Turnierleitung übernommen hatte und diese souverän ausübte, begrüsste die Mannschaften und erläuterte zu Beginn die Regeln dieser Sportart.
 Nach z.T. äusserst interessanten und spannenden Spielen standen am Nachmittag dann die Sieger fest:
    1. Platz: " Saarbuwe "  (  " Profis "  aus Eiweiler )
    2. Platz: Tischtennisgemeinschaft Fremersdorf - Gerlfangen
    3. Platz: " Team  Kleinhanß "
        ( Die Mannschaft gewann im Spiel um Platz 3 gegen den
         Tennisclub Hemmersdorf - HTC ).





 Mit einem gemütlichen Beisammensein endete dann dieser     Fussballtennis - Tag, der wohl allen Beteiligten gut gefallen hat     und der im nächsten Jahr sicherlich eine Wiederholung finden wird.


ELTERN - KIND - BOULE
Am Sonntag, den 25.9., trafen sich die Tenniskinder, tatkräftig unterstützt von ihren Eltern sowie Oma und Opa bei herrlichem Herbstwetter auf der Tennisanlage. Der gelbe Filzball wurde gegen die Boule-Kugeln getauscht und im Modus „Jeder gegen jeden“ spielten verschiedene 2er-Teams (1 Kind/ 1 Elternteil) den Sieger aus. Schon für die Namensfindung der Teams (u.a. die Rumkugeln, die Kugelfische, die Kugelaffen) hätten alle den Sieg verdient. Die Nase vorn hatte am Ende das Team Styga-Tiger bestehend aus Yanic und Nadine Styga. Zur Stärkung gab es Wiener und Brezeln sowie für die Eltern einen kleinen Frühschoppen. Alles in allem ein sehr schönes Gemeinschaftserlebnis, welches sicherlich nicht das letzte Mal durchgeführt wurde.



" NIEDTALJUNIOREN "   BEENDEN IHRE ERSTE SPIELSAISON
Für die meisten war es ein ganz neues Erlebnis, Freitag nachmittags zu anderen Tennisvereinen zu fahren oder aber bei einem Heimspiel auf der Anlage von Fremersdorf „ganz offiziell“ einen Wettkampf auszutragen. In ihrer 1. Saison war die Mannschaft um Tim Dräger, Paul Klein, David Lux, Moritz Dait, Saskia Geffers und Yannic Styga mit viel Freude und Engagement dabei, wenn es darum ging, ihre Tennisspiele im Kleinfeld, die dazugehörigen Staffeln und das abschließende Mannschaftsspiel (Fussball oder Völkerball) zu gewinnen. Es waren tolle Spiele zu sehen und jeder kann auf seine eigene Leistung stolz sein, auch wenn das eine oder andere Spiel verloren ging. Nur ganz knapp gingen einige Begegnungen 10:12 verloren, hier fehlte noch ein bisschen die Erfahrung. Am wichtigsten war jedoch der Spaß an Bewegung und am gemeinsamen Sport, der bei allen Beteiligten immer deutlich zu sehen war.


Die Kinder starten nun in die Wintertrainingssaison mit Trainer David Jenner. Trainiert wird in der Geisbachhalle in Fremersdorf immer dienstags von 16h – 19h. Die Gruppeneinteilung findet sich auf der homepage des TVF unter www.tennisvereinfremersdorf.de. Interessierte sind herzlich willkommen, einfach einmal vorbeizuschauen.



HERREN 50: HEIMNIEDERLAGE GEGEN MEISTERSCHAFTSFAVORITEN OPPEN
Es war das letzte Spiel dieser Medenrunde für unsere 50-er.
Gegen die bislang verlustpunktfreien Oppener war dann auch fast erwartungsgemäss eine Niederlage nicht zu vermeiden.
Uwe Mattil und Andreas Klupsch konnten klar ihre Einzel gewinnen.
In den folgenden Doppeln gewannen noch Werner Alt und Ralf Mary im Match- Tiebreak.
Pech hatte hier Andreas Klupsch, der mit Fred Koch im Tiebreak war, als er einen Schmetterball des Gegners auf das Auge bekam und danach verletzungsbedingt aufgeben musste.
Für Fremersdorf spielten noch Edmond Grün und Fred Petry.
Durch diese Niederlage beendeten unsere Herren 50 die Meisterschaftsrunde im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.


HERREN 50: SIEG MIT 14:7  IN BOUS
Edmond Grün, Andreas Klupsch, Ralf Mary und Michael Maurer gewannen ihre Einzel, wobei Edmond Grün das Kunststück fertig brachte, nach 4:6 und 2:5 nach Abwehr von insgesamt 9 Matchbällen das Spiel noch zu kippen und den Match - Tiebreak für sich zu entscheiden.
Fürwahr ein Beweis physischer und vor allem psychischer Stärke.
In den folgenden Doppeln gewannen Michael Maurer und Peter Bierbrauer knapp den Match - Tiebreak, während Andreas Klupsch und Werner Alt diesen mit rekordverdächtigen 17:19 verloren.



HERREN 50: HEIMNIEDERLAGE MIT 7:14  GEGEN LOSHEIM
Es war knapper, als es das Endergebnis aussagt und mit etwas Glück wäre gar ein Sieg möglich gewesen, da etliche Niederlagen erst im Tiebreak zustande kamen.
Ralf Mary und Fred Petry gewannen ihre Einzel.
Danach konnten nur noch Andreas Klupsch und Ralf Mary ihr Doppel gewinnen.


VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2016

SUSI LAUER UND FRANCOIS STYGA EINZELSIEGER

Es waren, zumindest was den Damenbereich betrifft, diesmal wieder    "  offene " Fremersdorfer Vereinsmeisterschaften, da hier Akteurinnen anderer Vereine daran teilnehmen konnten, die in Spielgemeinschaften mit Fremersdorf Meisterschaftsrunden bestritten.
So kam es denn auch, dass sich hier auch Spielerinnen befreundeter Vereine in die Siegerlisten eintragen konnten.
Den Höhepunkt dieser Meisterschaften, die über die gesamte Ferienzeit andauerten, bildeten dann die Finals bei hochsommerlichen Temperaturen am 28. bzw. 30.08.2016, die folgende Ergebnisse hevorbrachten:

MIXED - DOPPEL:
Hier siegten Nadine  ( Helling )  und Francois Styga ziemlich deutlich gegen Jennifer Huth und Jürgen Klein.



DAMEN - DOPPEL
Vereinsmeisterinnen wurden Daniela Fey und Jennifer Huth durch einen glatten Endspielsieg gegen Michelle Kerber und Jana Klein


HERREN - DOPPEL:
Es war die knappste Entscheidung aller Finalspiele.
Dieter Winter und Torsten Chambalu gewannen im Match - Tiebreak mit 11:9 gegen Uwe Mattil und Edmond Grün und konnten damit knapp ihren Vorjahres Titel verteidigen
.



DAMEN - EINZEL:
Nachdem Daniela Fey im ersten Halbfinale gegen Titelverteidigerin Nadine Styga  ( Helling )  erfolgreich war, konnte sich auch Susi Lauer gegen Katharina Lui durchsetzen und damit das Endspiel erreichen, das sie in einem spannenden Spiel im Match - Tiebreak gegen Daniela Fey gewinnen konnte.


HERREN - EINZEL:
Das erste Halbfinale gewann Edmond Grün gegen Fred Petry relativ deutlich, wie auch Francois Styga gegen Titelverteidiger Andreas Klupsch im zweiten Halbfinale  die Oberhand behielt.
Letzterer wurde im Finale seiner Favoritenrolle gerecht und siegte klar gegen Edmond Grün.
Somit wurde unser Sportwart Francois Styga erstmals Vereinsmeister in Fremersdorf.
Ein gemütlicher Grillabend nach den Siegerehrungen beendete dann interessante und z.T. auch hochklassige Vereinsmeisterschaften 2016.









TURNIER FÜR DIE DAHEIMGEBLIEBENEN ALS KOMBI TENNIS - UND  BOULE - TURNIER EIN ERFOLG
Es waren  wohl doch noch einige in Urlaub, die eine sonst übliche Teilnehmerzahl an dem Turnier etwas reduzierten.
Trotzdem konnte unser Präsident Gustav Ehl noch viele Akteure begrüssen, die  an dem Tennis - oder Boule Turnier teilnahmen, das erstmals in dieser Form kombiniert wurde, wobei erstaunlicherweise die  " Boule - Abteilung "  deutlich stärker vertreten war.
Hier freuen wir uns, dass  Bernd Schmitt vom Boule - Club Rehlingen sich bereit erklärte,  die Turnierleitung zu übernehmen. Fürwahr ein Fachmann, bei dem wir uns auch auf diesem Wege herzlichst dafür bedanken.
Nach dem gemeinsamen Frühstück begannen dann die beiden Turniere, die bis in die Nachmittagsstunden andauerten, bevor Gustav Ehl anschliessend die Siegerehrungen vornehmen konnte:


TENNISTURNIER:
1. Platz: Roswitha Holzer
2. Platz: Peter Bierbrauer















BOULE - TURNIER:
1. Platz: Carlo Gantner und Giovanni Caramatza
2. Platz: Evi und Maik Jungmann
3. Platz: Petra und Willi Seifert

Hier ist besonders hervorzuheben, dass auf dem zweiten Platz  Evi Jungmann mit ihrem Enkel Maik landeten. Ein toller Familien - Erfolg!

Mit einem gemütlichen Grill - Abend endete dann dieser etwas andere Turniertag, der

sicherlich allen Beteiligten richtig gut gefallen hat.


HERREN 50 SIEGEN IN ALTENKESSEL MIT 18:3
Deutlicher geht´s kaum.

In der wegen Regens auf den 29.07.2016  verschobenen Begegnung wurden unsere  " 50-er "  ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und distanzierten den Gastgeber klar mit 18:3.
Lediglich ein Doppel ging verloren.
Für Fremersdorf waren im Einsatz:
Edmond Grün, Uwe Mattil, Werner Alt, Andreas Klupsch, Fred Petry, Michael Maurer und Fred Koch.

UWE MATTIL BIS INS HALBFINALE BEIM SENIOREN CUP 2016
    IN BECKINGEN
Es ist eines der grössten Seniorenturniere in der Region, das da von  unseren Freunden des TC Beckingen veranstaltet wird, dessen Präsidentin unsere langjährige Jugendtrainerin Claudia Faust-Helmer ist und die selbst auch das Turnier bei den Damen 40 gewann.
 Bei den Herren 50 schaffte es Uwe Mattil, sich bis ins Halbfinale vorzukämpfen.
 Hier allerdings musste er sich dann doch dem Top - Favoriten und späteren souveränen Turniersieger  Dr. Thomas Holbach geschlagen geben.
 Das erreichen dieses Halbfinales war jedenfalls ein toller Erfolg,     zu dem wir auch an dieser Stelle gratulieren.


VEREINSMEISTERSCHAFTEN SEIT MONTAG, DEM 18.07.2016
    AUSLOSUNG ERFOLGTE AM FREITAG, DEM 15.07.2016
Nun sind unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften seit vergangenen    Montag zu Gange.
Die Auslosung wurde am vergangenen Freitag im Rahmen eines Grillabends durchgeführt, der sehr gut angenommen wurde und zu einem richtig gemütlichen Vereinsabend wurde.
 " Losfee "  war diesmal Helga Ehl, die Frau unseres Präsidenten und in früheren Jahren selbst auch Vereinsmeisterin.
Die Vereinsmeisterschaften erstrecken sich über den gesamten Ferienzeitraum hin.
Die Endspiele finden am Sonntag, dem 28.08. 2016 vor hoffentlich grosser Zuschauerkulisse statt.
Die Spielzeiten einzelner Begegnungen und ihre Ergebnisse sind während der gesamten Turnierzeit im Info - Kasten vor unserer Hütte ersichtlich.    





ERSTES BOULE TURNIER EIN VOLLER ERFOLG
 
Es war mal ein sportliches Neuland, am vergangenen Sonntag, dem 10.07.2016, innerhalb des Frühschoppens ein Preis - Boule Turnier zu veranstalten, das von unserem  " Ideengeber "  Edmond Grün vorzüglich organisiert und geleitet wurde.
 Dass es dann so positiv  " einschlug "  überraschte  selbst die kühnsten Optimisten.
    Aus den erfreulich vielen Teilnehmern ( innen ) des Turniers  konnte unser Präsident Gustav Ehl dann nach etlichen Begegnungen vor vielen Zuschauern  folgenden Siegerpaaren die Preisgelder überreichen:
    1. Platz: Birgit Kollet und Hubert Petry  ( Ostfrankreich )
    2. Platz: Jürgen Staab  ( Gründungsmitglied unseres Vereins )  und
                  Johannes Webers  ( Sohn unserer Gründungsmitglieder            
                  Irmhild und Egon Webers )
    3. Platz:  Alex Grün und ihr Mann, Organisator Edmond Grün
   




  Eine Wiederholung des Turniers ist nach diesem Erfolg noch in dieser Saison geplant  ( Termin wird zeitnah noch bekannt gegeben ).
    
Aus der positiven Resonanz  und aus den Anregungen und Wünschen vieler Teilnehmer heraus wurde nun beschlossen, dass ab sofort  sonntags im Rahmen des Frühschoppens  " Hobby - Boulen für Jedermann     "  angeboten wird.
 Hier sind alle Interessierten, also natürlich auch Nichtmitglieder, gerne zur Teilnahme eingeladen.

   

DA 40 SG SIERSBURG/FREMERSDORF DURCH KNAPPEN 11:10 ERFOLG     GEGEN GRESAUBACH VIZEMEISTER IN DER LANDESLIGA
Das Nachholspiel der Damen 40 der Spielgemeinschaft wurde am vergangenen Sonntag, dem 10.07.2016 auf unserer Anlage zur erwartet schweren Begegnung.
 Nach den Einzelerfolgen von Rita Weigand, Daniela Fey, Margret Klein-Raber und Kerstin Klein ( 11:9 im Match-Tiebreak ) stand die Partie 8:4 für die SG  ( Helga Braun verlor hier äusserst knapp ).
Die restlichen erforderlichen Punkte für den  11:10 Gesamtsieg erkämpften dann souverän Daniela Fey und Tess Bettinger in den anschliessenden Doppeln.
Durch diesen Erfolg wurden die Damen 40 der Spielgemeinschaft   Siersburg/Fremersdorf nach dem Aufstieg in die Landesliga auf Anhieb    Vizemeister.
Fürwahr ein stolzes Ergebnis, zu dem wir auch an dieser Stelle     herzlich gratulieren.

    
    DA 30 MIT 14:7 IN WALDHAUS SAARBRÜCKEN  ERFOLGREICH

Am vergangenen Samstag, 09.07.2016 musste die Spielgemeinschaft nach Saarbrücken reisen.
 Nach den Einzeln stand die Begegnung durch die Siege von Daniela Fey, Sabrina Wagner, Katrin Becker und Kathrin Balle bereits 8:4 für  die Niedtaldamen.
 In den folgenden Doppeln waren Daniela Fey und Kathrin Balle sowie Sabrina Wagner und Tina Koch erfolgreich und sicherten damit einen doch letztendlich deutlichen 14:7 Gesamtsieg.
 Für die SG waren ausserdem noch Jo Klammes und Kerstin Klein im Einsatz.
  Letztere verlor mit Katrin Becker ihr Doppel unglücklich im Match-Tiebreak.

 DA 30 NIEDERLAGE MIT 4:17 GEGEN SG ELM / SCHWALBACH
Am vergangenen Samstag, dem 02.07.2016 waren die Damen 30 der    Spielgemeinschaft Niedtal zu Hause insgesamt eigentlich chancenlos,   wenngleich mit etwas Glück das Ergebnis doch weitaus freundlicher hätte ausfallen können.
In den Einzeln konnten Sabrina Wagner und Tina Koch für die SG punkten.
Kerstin Hesidens verlor knapp im Match tie - break.
Auch in den anschliessenden Doppeln hatten Tina Koch und Jo Klammes Pech im Mach tie - break und verloren hier knapp mit 8:10.
Weiterhin waren für die Spielgemeinschaft noch Katrin Becker und Kathrin Balle im Einsatz.


HE 50: DEUTLICHE NIEDERLAGE IN GROSSROSSELN
 
Beim Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten im Warndt hingen für  unsere

50er, auch noch ersatzgeschwächt, die Trauben erwartungsgemäss doch etwas zu hoch.
Uwe Mattil im Einzel sowie Werner Alt und Ralf Mary im Doppel sorgten für die Fremersdorfer Punkte.
Weiterhin waren noch im Einsatz:
Andreas Klupsch, Fred Petry und Michael Maurer


KANTERSIEG DER DAMEN 40  SG SIERSBURG - FREMERSDORF MIT 21:0  IN RIEGELSBERG
Nach dem bisherigen Verlauf der Medenrunde der Damen 40 unserer    Spielgemeinschaft  fuhren sie schon als Favoritinnen nach Riegelsberg.
 Dass allerdings ein solcher  " Kracher "  dabei herauskam, war nicht     unbedingt zu erwarten. Bereits nach den Einzeln stand die Partie durch die Siege von    Daniela Fey, Margret Klein - Raber, Helga Braun, Tess Bettinger, Tina Koch und Giuseppina " Jo " Klammes ohne Satzverlust 12:0 für  die SG.
  Auch die folgenden Doppel wurden allesamt gewonnen, wobei Margret Klein - Raber und Tess Bettinger sowie Tina Koch und Jo Klammes das  " Glück der Tüchtigen "  auf ihrer Seite hatten und jeweils den  Match - Tiebreak mit 10:8 knapp gewinnen konnten.
Jetzt ist nur noch die Partie gegen Gresaubach-Steinbach offen, die während der Einzel aufgrund der Wetterlage abgebrochen werden musste.

Nachholtermin ist der 10.07. , 11h.


Tina Koch und Jo Klammes siegten in Riegelsberg im Einzel und im Doppel.



















HERREN 40 SIEGEN IN NENNIG MIT 14:7
Trotz schlechter Witterung konnte am vergangenen Samstag die Begegnung in Nennig komplett durchgeführt werden. Bereits nach den Einzeln stand es durch die Siege von Uwe Mattil, Dieter Winter, Andreas Klupsch und Peter Bierbrauer 8:4 für Fremersdorf.
Die folgenden Doppelerfolge von Dieter Winter und Peter Bierbrauer sowie von Andreas Klupsch und Torsten Chambalu sicherten dann einen eigentlich nie gefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Gesamterfolg.
  
DAMEN 40 GEGEN GRESAUBACH-STEINBACH: SPIEL WEGEN REGEN ABGEBROCHEN
Nicht so viel Wetterglück hatten die Damen 40 der Spielgemeinschaft am vergangenen Samstag auf unserer Anlage. Schon während den Einzelspielen musste die Begegnung bei einem Spielstand von 4:4 abgebrochen werden. Die restlichen Einzel und Doppel werden am Sonntag, 10.07. ab 11 h in Fremersdorf nachgeholt.

HERREN 40 GEWINNEN NACHHOLSPIEL MIT 14:7  GEGEN LISDORF
Nach den witterungsbedingten Unterbrechungen in den vergangenen Tagen konnten inzwischen nun doch alle Spiele der   " 40 - er " gegen Lisdorf  durchgeführt werden, und das mit Erfolg.
Nachdem in den Einzeln Edmond Grün verletzungsbedingt aufgeben musste, gewannen anschliessend Uwe Mattil, Andreas Klupsch und Peter Bierbrauer ihre Spiele.
Die folgenenden Doppelerfolge von Dieter Winter und Torsten Chambalu sowie von Andreas Klupsch und Peter Bierbrauer sicherten letztendlich dann doch einen klaren Sieg gegen die Lisdorfer.
 Nächstes Spiel unserer Herren 40: Nächster Samstag, d. 11.06.2016 in Nennig,
 Beginn: 13:00 Uhr
    
DAMEN 40 SG SIERSBURG-FREMERSDORF VERLIEREN IN HEUSWEILER  MIT 5:16
Dass die Trauben nach dem Aufstieg in die Landesliga doch höher hängen, war zu erwarten.
So musste sich die Spielgemeinschaft am vergangenen Samstag, dem 04.06.2016 beim bislang unbesiegten Tabellenführer und Titelanwärter in Heusweiler deutlich geschlagen geben.
Daniela Fey im Einzel und gemeinsam mit Helga Braun im Doppel sorgten für die Punkte unserer SG.
Im Einsatz waren ausserdem:Tess Bettinger, Tina Koch, Birgit Ney und Giuseppina Klammes
Nächstes Spiel der SG Damen 40: Nächster Samstag, d. 11.06.2016 zu  Hause in Fremersdorf gegen Gresaubach/Steinb., Beginn: 13:00 Uhr  
  
FUSSBALL - EM SPIELE  DER DEUTSCHEN MANNSCHAFT GEMEINSAM  LIVE AUF UNSERER GROSSBILDLEINWAND ERLEBEN
Wie von vielen erhofft und erwartet, wollen wir die Spiele der  deutschen Mannschaft wieder mal gemeinsam live in unserer Hütte auf  der beliebten Grossbildleinwand erleben.
 Hier nun die Termine der Vorrunde:
     - Sonntag,       12.06. - 21:00 Uhr: Deutschland - Ukraine
     - Donnerstag,  16.06. - 21:00 Uhr: Deutschland - Polen
     - Dienstag,       21.06. - 18:00 Uhr: Nordirland - Deutschland
Die weiteren Termine werden jeweils zeitnah noch bekannt gegeben.
Nun hoffen wir, dass wieder zahlreiche  "Fans"  unser Angebot annehmen werden, wobei natürlich wie immer hierzu auch  Nichtmitglieder herzlich willkommen sind.   


WITTERUNGSBEDINGTER  SPIELABBRUCH DER HERREN 40 IN LISDORF
  Nach wolkenbruchartigen Regenfällen in Lisdorf musste die Begegnung     schon während der Einzel abgebrochen werden.
    Voraussichtlicher Termin für die Weiterführung:     Sonntag, der 05.06.2016 ab 13:00 Uhr auf unserer Anlage


 DAMEN 40 NIEDERLAGE IN DER LANDESLIGA MIT 6:15 ZU HAUSE GEGEN KLARENTHAL
  Die Damen 40 der Spielgemeinschaft mussten, verletzungs-bzw.  krankheitsbedingt, ersatzgeschwächt gegen Klarenthal antreten.
  So stand die Partie, die immer wieder wegen Regen unterbrochen werden musste, bereits nach den Einzeln uneinholbar 12:0  für die Gäste.
    Die folgenden Doppelerfolge von Margret Klein-Raber und Kerstin Klein sowie von Rita Weigand und Tina Koch liessen das Gesamtergebnis dann doch noch etwas freundlicher aussehen.
    Für die SG waren ausserdem noch im Einsatz: Helga Braun, Tess Bettinger und Giuseppina Klammes.


HERREN 40 VERLIEREN DEUTLICH MIT 5:16 ZU HAUSE GEGEN BECKINGEN
    Am vergangenen Samstag, dem 21.05.2016 bestritten unsere  " 40 - er     " ihr erstes Heimspiel dieser Medenrunde. Nach dem tollen Auftaktsieg in Altforweiler   kam nun der Dämpfer gegen Beckingen. Lediglich Dieter Winter im Einzel sowie mit Peter Bierbrauer im Doppel konnten für Fremersdorf punkten.
Ralf Mary und Torsten Chambalu mussten sich in ihrem Doppel knapp im Match - Tiebreak geschlagen geben. Für unsere Mannschaft waren weiterhin noch Andresd Klupsch und Fred Petry im Einsatz.

       
    
DAMEN SG NIEDTAL 3 VERLIEREN MIT 3:11 GEGEN HÜLZWEILER AUF UNSERER








                  

Kindertraining in der Halle montags von 15 bis 17:00 Uhr
Unter der Leitung unserer Jugendwartin Nadine Styga  ( Helling )  findet in der Wintersaison
das Kindertraining jeweils montags in der Fremersdorfer Halle statt.


Jugendwartin und Trainerin Nadine Styga mit einem Teil der Kinder des Hallentrainings

                  Kinder des Hallentrainings


Fazit..........mal wieder eine tolle Veranstaltung und große Werbung für unseren Tennisverein.


Muschelessen am vergangenen Freitag, dem 25.10.2019 wieder ein voller Erfolg
Auch bei dieser kulinarischen Veranstaltung konnte unser Präsident Ralf Lui erfreut viele Gäste begrüssen.
Die Hütte war mal wieder voll belegt.
Die hohen Erwartungen wurden dann auch nicht enttäuscht.
Die Muscheln, nach alter Fremersdorfer Gastronomie - Tradition von unsere Hüttenchefin Inge mit Team zubereitet,
wurden von allen Beteiligten gelobt.
Dank an die Köchinnen.
So wurde  denn  auch diese kulinarische Veranstaltung mal wieder eine tolle Werbung für unseren Verein.


Danke an Inge und Team

Schöne Saisonabschlussfeier und Helferfest am vergangenen Freitag, dem 18.10.2019

Erfreulich viele Mitglieder und Freunde kamen diesmal zu unserer Abschlussfeier in die Hütte.

Erfreulich viele Mitglieder und Freunde kamen diesmal zu unserer Abschlussfeier in die Hütte.
Entsprechend erfreut darüber zeigte sich unser Präsident dann auch in seiner Begrüssungsrede, in der er auch die vergangene Saison aus sportlicher, gesellschaftlicher und kulinarischer Sicht noch einmal Revue passieren liess, wobei hier der absolute Jahreshöhepunkt die Feiern zum 40 jährigen Jubiläum unseres Vereins war.
Er bedankte sich bei allen die mithalfen, dass dieses Fest über die Ortsgrenzen hinaus bei vielen in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Weiterhin bedankte er sich bei unserer Hüttenchefin Inge mit Team für die tolle Bewirtung in der vergangenen Saison.
hier wies er nochmals darauf hin, dass die Hütte auch in der Wintersaison weiterhin zum beliebten Sonntagsfrühschoppen geöffnet sein wird, wobei hier inzwischen auch die Möglichkeit geboten wird, sich der  " Boule - Gruppe "  anzuschliessen.
Anschliessend erfolgte noch die angekündigte Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeister und die Ehrung langjähriger Mitglieder, die bei der 40 Jahrfeier nicht dabei sein konnten.
Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Köstlichkeiten aus der Hüttenküche endete dann ein wieder einmal rundum gelungener Saisonabschlussaben

Siegerehrung Vereinsmeister Herren - Einzel, v.l.n.r.: Dieter Winter ( 2. Platz ), Francois Styga ( 1. Platz ), Präsident Ralf Lui
Ein Teil der Teilnehmer des Saisonabschlussabends


Fussballtennis- Turnier am vergangenen Samstag, dem 28.09.2019 ein voller Erfolg

Zunächst sah es witterungsbedingt gar nicht danach aus, dass das Turnier in diesem Jahr überhaupt stattfinden könnte.
Mit einer Stunde Verspätung konnten die Spiele dann doch gestartet werden.
Unser Präsident Ralf Lui konnte erfreut insgesamt sieben Mannschaften hierzu begrüssen, mit Tennis- und Fussballspielerinnen und -Spielern aus nah und fern.
Bis in die Nachmittagsstunden hinein dauerten die Spiele, bis die Sieger feststanden.
Aufgelockert wurde die Turnieratmosphäre dann überraschend durch den Besuch der bekannten SR3-Kabarettistin "Julanda", die mit einem Kamerateam Aufnahmen fürs Fernsehen machte (voraussichtlicher Sendetermin: Freitag, der. 11.10.2019 um 17:45 Uhr im SR Fernsehen).
Hier nun die Siegerliste:
Platz 3 belegte die AH Niedtal knapp vor "Team Lui" mit unserem Präsidenten.
Im Endspiel setzten sich erwartungsgemäß die Favoriten und Titelverteidiger "Team Decker" (siehe Foto im Anhang) gegen das "Team David" durch.
Bei der Siegerehrung bedankte Ralf Lui sich bei allen Beteiligten für ihre Teilnahme, besonders aber bei Hüttenchefin Inge und Team für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle aller Teilnehmer und Zuschauer.
Mit einem gemütlichen Grillnachmittag, Dank hier an alle Salatspender, endete dann das Turnier, das allen Beteiligten wieder mal richtig gut gefallen hatte und das auch künftig einen festen Platz im Veranstaltungskalender unseres Vereins einnehmen wird.

Teilnehmer des Fussballtennis - Turniers 2019


Die Sieger des Turniers 2019: v.l.n.r.: Alex Decker, Uwe Mattil, Michael Zwer, Siggi Decker


Hütte ab 01. Oktober geschlossen
Wie alljährlich endet der Hüttenbetrieb der Sommersaison mit dem 30.09.2019.
Für den beliebten Sonntagsfrühschoppen ab 11:00 Uhr sowie zu Sonderveranstaltungen, welche jeweils rechtzeitig bekannt gegeben werden, wird sie natürlich weiterhin geöffnet bleiben.


Schöne Erfolge unserer Bambinis beim Niedtalpokal
Am vergangenen Samstag, dem 21.09.2019 fanden in Siersburg die Niedtalpokal-Endspiele der Jugend und Bambinis statt.
Bei herrlichstem Tenniswetter konnten unsere Bambinis dabei mit schönen Erfolgen aufwarten:
Moritz Dait belegte Platz 6, David Lux kam auf Platz 4 und Yanic Styga kam sogar aufs Treppchen und belegte Platz 3.
Herzlichen Glückwunsch dazu.

Unsere erfolgreichen Bambinis: v.l.n.r.: Yanic Styga (3.Platz), Moritz Dait (6. Platz), David Lux (4. Platz)



Tennis-Masters Turnier (Spielbank-Cup) mit Fremersdorfer Beteiligung, Abschluss-Festakt in Saarbrücken
Vom 15.09. bis 21.09. 2019 fand in Saarlouis das saarländische Masters-Turnier (Spielbank-Cup) statt, für das sich die jeweils besten acht Spieler im Saarland in der jeweiligen Altersgruppe qualifiziert hatten.

Aus unserem Verein konnten sich gleich vier Akteure diese Turnier-Teilnahme in den Vorturnieren erkämpfen: Michael Zwer, Uwe Mattil, Edmond Grün und Dieter Winter.
In den Finals scheiterten die drei erstgenannten nur knapp; Dieter Winter hingegen konnte den Titel im Mixed erkämpfen.
Glückwunsch nochmals auch von dieser Stelle.
Die Endspielteilnehmer wurden allesamt in einer beeindruckenden Feier in Saarbrücken geehrt.




Fussballtennis-Turnier am Samstag, dem 28.09.2019
Wir möchten auf dieses Turnier hinweisen und bitten um zahlreiche Teilnahme.

Jede Mannschaft besteht dabei aus 4 Spielern/-innen.
Spielbeginn: 11:00 Uhr.
Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt.

Eine Anmeldeliste befindet sich im Info-Kasten vor unserer Hütte.



Das Jubiläumsheft zum 40jährigen Bestehen des Tennisverein finden Sie hier.




Schöne Feier zum 40-jährigen Vereinsjubiläum am vergangenen Samstag, 31.08. und Sonntag, 01.09.2019 auf unserer Anlage
Es war ein wohl aussergewöhnliches Fest zu einem besonderen Ereignis auf unserer Anlage.
Schon am Samstagnachmittag konnte unser "Präsident" Ralf Lui sehr erfreut viele Zuschauer begrüssen, die den "Vorstands-Mannschaftscup" aller Tennisvereine aus unserer Gemeinde Rehlingen-Siersburg mitverfolgen wollten.
Hier siegten nach interessanten und sportlich hochrangigen Begegnungen die Vorstandsmitglieder von Hemmersdorf-1 vor Rehlingen-2 und Fremersdorf-1 (siehe Foto im Anhang).


Am frühen Abend dann eröffnete Ralf Lui den offiziellen Teil der Festivitäten vor viel "Lokalprominenz" aus Sport, Politik und Wirtschaft, die er zu unserem Jubiläum herzlich willkommen hiess; aus Tennissportlicher Sicht hier vor allem den Präsidenten des Saarländischen Tennisverbandes Dr. Joachim Meier, der erstmals unsere Anlage besuchte und von der wunderschönen Lage und der gemütlichen Hütte äusserst beeindruckt war (O-Ton Dr. Meier).

In seiner Begrüssungsrede würdigte unser "Präsident" Ralf Lui den "Pioniergeist" der Gründungsmitglieder, der letztendlich massgebend dafür war, dass wir heute über eine solch einmalige Anlage verfügen.
Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und Freunden, vor allem aber bei den "Jubilaren" für ihre Unterstützung und ihr Engagement und äusserte die Hoffnung, künftig auch wieder vermehrt neue Mitglieder in unseren Reihen begrüssen zu können.

Danach erfolgte die Ehrung langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder (siehe Foto im Anhang).
Den geselligen Teil des Abends gestaltete Eddie Gimler, ortsansässiger Sänger und Gitarrist, der inzwischen als solcher wohl weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist und der das Publikum entsprechend begeistern konnte.

Am Sonntagmorgen wurden die Feierlichkeiten mit der "Kinderolympiade" für unsere Jüngsten eröffnet. Viele Kinder waren von diesem Sport- und Spiel-Wettbewerb unter der Leitung unserer Jugendwartin Nadine Styga (Helling) begeistert.
Parallel dazu konnte das "Tennis-Sportabzeichen" erworben werden, offiziell vom Saarländischen Tennisverband ausgerichtet und bei uns von Philipp Hobgarski geleitet, dem Bruder der kürzlich bei den US - Open knapp in der Quali gescheiterten, derzeit besten saarländischen Tennisspielerin Katharina Hobgarski.
Dieses begehrte Sportabzeichen erhielten Mika Binz, Moritz Dait, Marius Lorang und Yanic Styga, wozu wir herzlich gratulieren.
Zur selben Zeit begannen auf unserem umgebauten Platz 4 die Boule-Spieler mit ihrem Turnier.
Hier siegte Jürgen Kleinhanß vor Johannes Bock und Erich Montnacher.
Zum Frühschoppenkonzert spielten die Akteure des Musikvereins Fremersdorf auf und begeisterten wie immer ihre Anhänger.
Viele Fremersdorfer und auch sonstige befreundete und interessierte Besucher kamen an diesem Tage noch auf unsere Anlage, bestens mit Speis und Trank versorgt. So wurde denn bis in die späten Abendstunden hinein ausgiebig gefeiert.
Es wurde letztendlich das von uns erhoffte "Dorffest" auf unserer Anlage, das sicherlich allen Beteiligten noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Herzlichen Dank an alle, die mithalfen, dieses Fest zu einem Erlebnis werden zu lassen, in welcher Form auch immer.


Die Teilnehmer des Vorstands-Mannschaftscups der Tennisvereine aus Rehlingen-Siersburg


Ehrengäste und geehrte Mitglieder der 40-Jahrfeier



Feier zum 40-jährigen Jubiläum am Samstag, 31.08.19 und Sonntag, 01.09.2019

Anlässlich unseres 40-jährigen Gründungsjubiläums (Gründungstag 31.08.1979)  feiern wir, wie bereits mehrfach angekündigt, am kommenden Wochenende ein entsprechendes Fest auf unserer Anlage.


Programm:
Samstag, 31.08.2019:

15:00 Uhr: Vorstands-Mannschaftscup der Tennisvereine aus Rehlingen-Siersburg
18:00 Uhr: Siegerehrung
19:00 Uhr: Festakt mit Ansprachen und Ehrungen
20:00 Uhr: Eddi Gimler, bekannter ortsansässiger Sänger und Gitarrist, begleitet den Abend mit seinen Hits
Sonntag, 01.09.2019:
10:00 Uhr: Kinder-Olympiade
10:30 Uhr: Boule-Turnier
11:00 Uhr: Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Fremersdorf

Für Speisen und Getränke ist an beiden Tagen bestens gesorgt.




Traditionelles Daheimgebliebenen-Turnier am vergangenen Feiertag "Maria Himmelfahrt", 15.08.2019, war wieder ein toller Erfolg
Es gibt wohl nur wenige Veranstaltungen unseres Vereins, für die das "traditionell" so zutreffend ist wie eben diese.
So kamen denn auch diesmal, trotz anfangs schlechten Wetters, wieder viele Teilnehmer auf unsere Anlage, die unser Präsident Ralf Lui dementsprechend erfreut begrüssen konnte, die am Tennis - und auch am inzwischen äusserst beliebten, parallel auf unserem ehemaligen Platz 4 stattfindenden Boule-Turnier teilnahmen.
Nach dem gemeinsamen Frühstück begannen die beiden Turniere, die bis in die Nachmittagsstunden andauerten, nur unterbrochen von einigen "Erholungspausen", bis die Sieger- und Platzierungslisten feststanden.
Unser Präsident Ralf Lui, selbst auch Tennis-Turnierteilnehmer, nahm  die Siegerehrung vor:

Boule:
- Ältester Teilnehmer: Rolf Kleber
- Sonderpreis: Carlo Gantner
- 3. Platz: Iko Scardamaglia,
- 2. Platz: Emil Ginsbach
- 1. Platz: Nina Scardamaglia

Tennis:
- Sonderpreis: Peter Bierbrauer
- 3.Platz: Edmond Grün
- 2.Platz (und älteste Teilnehmerin): unsere Hüttenchefin Inge Steinmetz

- 1.Platz: Roswitha Holzer (wie bereits 2016)

Mit einem gemütlichen Grillabend (mit Ralf Lui und Erich Montnacher am Schwenker) klang dann ein schöner Tag aus, der sicherlich allen Beteiligten noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird.    
Dank an alle Kuchen- und Salatspender.
Ein besonderer Dank gilt unsere Hüttenchefin Inge und Team für die wieder einmal tolle Bewirtung der vielen "Hüttengäste".

Die Ehrung der Tennis-Preisträger durch Ralf Lui (links) v.l.n.r.: Edmond Grün (3. Platz), Hüttenchefin Inge Steinmetz (2. Platz und älteste Teilnehmerin), Peter Bierbrauer (Sonderpreis), Roswitha Holzer (1. Platz)

Präsident Ralf Lui (links) und die Boule-Preisträger v.l.n.r.: Emil Ginsbach (2.Platz), Nina Scardamaglia (1.Platz), Carlo Gantner (Sonderpreis), Iko Scardamaglia (3. Platz), Rolf Kleber (ältester Teilnehmer)


Teilnehmer des Daheimgebliebenen-Turnier




Endspiele Vereinsmeisterschaft 18.08.2019

Am kommenden Sonntag werden wie angekündigt die Endspiele unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaften ausgetragen.
Nachfolgend der voraussichtliche Zeitplan:

- 11:00 Uhr Herren - Doppel:
   Dieter Winter / Edmond Grün -  Michael Zwer / Uwe Mattil
- 12 Uhr Mixed - Doppel:
   Simone Lui / Mike Müller - Anne Schäfer / Mark Reinert
- 13:30 Uhr Herren - Einzel:
   Francois Styga - Dieter Winter
- 16:00 Uhr Damen - Doppel:
   Katharina Lui / Jana Klein - Lisa Querbach / Anne Schäfer




Traditionelles "Turnier für die Daheimgebliebenen" am kommenden Donnerstag, dem 15.08.2019 (Feiertag Maria Himmelfahrt)
Das Turnier beginnt wie immer um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamem Frühstück.
Anmeldungen können sowohl für das Tennis- als auch fürs Boule-Turnier erfolgen.
Eine entsprechende Liste ist in unserer Hütte ausgelegt.




Vereinsmeisterschaften 2019: Endspiele auf Sonntag, den 18.08. verlegt
Der bisher vorgesehene Endspieltag 11.08. wurde aus terminlichen Gründen um eine Woche auf den 18.08. verschoben.
Wir bitten um Beachtung.



Erfolgreiche Teilnahme des Tennisvereins beim Hobby-Tischtennisturnier anlässlich des 60 - jährigen Jubiläums der TTG Fremersdorf / Gerlfangen
Das war schon eine beeindruckende Vorstellung unserer Mitglieder beim TTG - Jubiläumsturnier am vergangenen Sonntag, dem 04.08.2019
Gleich drei unserer Teams konnte Michael Blanchebarbe als erster Vorsitzender der TTG auf dem Siegertreppchen gratulieren.
Der ersten Platz ging an "Team Tennisverein Fremersdorf" mit Simone und Ralf Lui, Mike Müller und Patrick Pieper.
Zweiter wurde das "Team Super Max“, ebenfalls von unserem Tennisverein, mit Selina und Michael Zwer und Uwe Mattil.
Auch ein dritter Platz ging an Akteure unseres Tennisvereins: "Team Prinzengarde" mit Ellen und Siggi Decker und Frank Leonhard.
Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis.


Die Sieger des Tischtennis-Turniers: Tennisverein Fremersdorf v.l.n.r.: Ralf Lui, Patrick Pieper (kniend), Michael Blanchebarbe (Präsident TTG) Simone Lui. Es fehlt Mike Müller.


Die Zweiten des Tischtennis-Turniers: Team "Super Max", (ebenfalls Tennisverein) v.l.n.r.: Uwe Mattil, Michael Zwer, Selina Zwer, Michael Blanchebarbe (Präsident TTG)




Traditionelles "Turnier für die Daheimgebliebenen"

am Donnerstag, dem 15.08.2019 (Feiertag Maria Himmelfahrt)
Wir möchten auf dieses Traditionsturnier hinweisen, welches um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück beginnt und bitten um entsprechende Vormerkung.
Eine Teilnehmerliste liegt zur Eintragung in unserer Hütte aus
Näheres wird zeitnah noch bekannt gegeben.



Boule - Treff jeden Sonntag ab 10:30 Uhr
Inzwischen hat sich auf unserer Anlage ein Boule-Treff gebildet, der jeden Sonntag ab 10:30 Uhr auf unserem ehemaligen Platz 4 sein Turnier durchführt.
Neue Mitspieler sind hierzu herzlich willkommen.



Vereinsmeisterschaften vom 14.07. bis 11.08.2019

Wir möchten jetzt schon auf unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften hinweisen und bitten um entsprechende Terminvormerkung.
Die Auslosung dazu erfolgt am Sonntag, dem 14.07.2019 im Rahmen des Hütten-Frühschoppens.
Die Endspiele sind für Sonntag, dem 11.08. 2019 vorgesehen.
Spielberechtigt sind alle aktiven und inaktiven Vereinsmitglieder, sowie alle Spieler, die Mitglied einer Spielgemeinschaft mit Fremersdorf sind.
Entsprechende Meldelisten sind im Info-Kasten vor der Hütte ausgehängt.
Näheres wird zeitnah noch bekannt gegeben.
Wir hoffen mit Sportwart Mike Müller jetzt schon auf zahlreiche Teilnahme.



Mittwochs-Hobbymannschaft im Jubiläumsjahr

v.l.n.r.: Hans-Dieter Eggers, Franco Scardamaglia, Gaspare Callari, Gustav Ehl und Werner Alt




Premiere von "Unser Dorf spielt Tennis", am vergangenen Samstag, dem 25.05.2019
Die Idee, im Rahmen unserer Veranstaltungen zu "40 Jahre Tennisverein Fremersdorf" (Hauptfestveranstaltung 31.08./01.09.2019) die Bevölkerung zu einem "Tennisturnier für Jedermann" einzuladen, erwies sich als goldrichtig.
Bei herrlichstem Tenniswetter kamen nahezu 30 Interessierte, um an diesem Turnier teilzunehmen.
So konnte dann auch unser Präsident Ralf Lui, Ideengeber dieser Veranstaltung, sehr erfreut die Teilnehmer und auch die zahlreich erschienenen Zuschauer herzlich begrüssen.
Unter der souveränen Leitung unseres Sportwartes Mike Müller und "Assistentin" Katharina Lui dauerte das Doppel-Turnier bis in die späten Nachmittagsstunden, bis die Sieger und Platzierten feststanden:
Im Spiel um Platz 3 konnte sich die TTG-3 (Nina und Richard) gegen die SPD-2 (Matthias und Jörg) durchsetzen.
Das Endspiel erreichte die TTG-4 (Michael und Angela) und die Mannschaft der CDU-1 (Margit, Michael und Daniel).
Letztere konnte das sehenswerte Spiel knapp für sich entscheiden und sich somit als erster Sieger in die Turnierliste eintragen lassen.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen, die mit zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, sei´s durch Kuchen - und Salatspenden und / oder durch tatkräftige Mithilfe "vor Ort".
Besonderer Dank gilt wieder mal unserer Hüttenchefin Inge und Team für ihre gewohnt souveräne und freundliche Bewirtung.
Es klang bei gemütlichem Beisammensein mit frisch Gegrilltem (Erich Montnacher sei Dank) ein Tag aus, der sicherlich allen Beteiligten noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Die äusserst positive Resonanz aus Teilnehmer- und Zuschauerkreisen wird wohl dazu führen, dass dieses Turnier auch künftig in den festen Veranstaltungskalender unseres Vereins aufgenommen wird.


Teilnehmer des Turniers: "Unser Dorf spielt Tennis"

 


Vor dem grossen Finale: v.l.n.r.: die Sieger CDU-1, die Zweitplatzierten TTG-4

 



Äusserst zufriedene Gäste beim Spargelessen am vergangenen Sonntag, dem 12.05.2019
Auch dieses kulinarische Hütten-Treffen, angelehnt an frühere Fremersdorfer Traditionsveranstaltungen, kam bei unseren Mitgliedern und Freunden wieder richtig gut an.
Hüttenchefin Inge und Team sei Dank, wurde wieder "Küche vom Feinsten" präsentiert, so dass auch diese Veranstaltung künftig ein fester Bestandteil unseres kulinarischen Kalenders bleiben wird.




Gelungene Saisoneröffnungsfeier am vergangenen Freitag, dem 26.04.2019
Es hat sich wohl wieder einmal als richtig erwiesen, dass unsere Saisoneröffnung nicht wie früher üblich an Hexennacht stattfand.
So kamen an diesem Abend nicht nur  Mitglieder in unsere Hütte, um mit uns gemeinsam diese neue Saison zu eröffnen.
Entsprechend erfreut zeigte sich denn auch unser neuer "Präsident" Ralf Lui, der sich bei den Besuchern herzlich für ihr Erscheinen bedankte und dann in seiner Begrüssungsansprache kurz die geplanten Schwerpunkte dieses Sommers erläuterte.
Hier wies er vor allem auf die 40-Jahrfeier hin, die am 31.08. und 01.09. 2019 auf unserer Anlage stattfinden wird.
Danach lud er zum obligatorischen Imbiss ein.
Es wurde wieder ein richtig schöner und gemütlicher Hüttenabend, zu dessen Gelingen sicherlich auch wieder die angenehme Art der Bewirtung durch unsere Hüttenchefin Inge und Team beitrug, denen wir auch auf diesem Wege hierfür herzlich danken möchten.

Präsident Ralf Lui (links im Bild) nach seiner Begrüssungsansprache, daneben unser bisheriger erster und jetzige zweiter Vorsitzende Gustav Ehl


Ein Teil der Besucher der Saisoneröffnungsfeier



Ein Teil der Besucher auf der Terrasse


Auch in der Hütte liess man es sich schmecken

Karfreitags - Kässchmieressen wieder ein voller Erfolg
Es ist schon angenehm feststellen zu können, dass sich Anstrengungen zum Erhalt alter Fremersdorfer Traditionen auch heute immer noch lohnen.
Zu diesem traditionellen Kässchmieressen am vergangenen Karfreitag, dem 19.04.2019 kamen wieder erfreulich viele Besucher, unter ihnen auch wieder viele Nichtmitglieder, die bei herrlichem Wetter, meist auf der Hütten-Terrasse, die von Hüttenchefin Inge und Team angebotenen kulinarischen Leckerbissen bei toller Aussicht genossen.
So wurde das Ganze wieder mal zu einer äusserst gelungenen Veranstaltung, die in den nächsten Jahren mit Sicherheit ihre Wiederholungen finden wird.

 

 

 

Ein Teil der Helfer beim Arbeitseinsatz vergangenen Samstag

Dank an die Helfer beim Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag, dem 13.04.2019
Wir möchten uns herzlich bei allen Mitgliedern bedanken, die am vergangenen Samstag bei den umfangreichen Arbeiten auf der Anlage und in der Hütte mithalfen, wohl wissend, dass ein jeder derzeit genug Arbeit in seinen eigenen Gefilden vorfindet.



 

"Unser Dorf spielt Tennis"

Dateidownload
Anmeldung "Unser Dorf spielt Tennis"




Rundschreiben unseres neuen 1. Vorsitzenden Ralf Lui an alle Mitglieder

Rundschreiben
unseres neuen 1. Vorsitzenden Ralf Lui an alle Mitglieder



Gelungenes Heringsessen am Aschermittwoch, dem 06.03.2019
Es war eine gute Idee, an diesem Abend in unserer Hütte ein Heringsessen durchzuführen.
Unser neuer "Präsident" Ralf Lui begrüsste erfreut die Teilnehmer, denen es  in gemütlicher Atmosphäre sichtlich gut gefallen und geschmeckt hatte.
Eine Veranstaltung, die sicherlich einen festen Platz im künftigen kulinarischen Kalender unseres Vereins gefunden hat.

Blick auf einen Teil der Besucher des Heringsessens



Rückblick Mitgliederversammlung vom 15.02.2019 in unserer Vereinshütte
Ralf Lui neuer 1. Vorsitzender
Es waren wieder erfreulich viele Mitglieder, die an unserer diesjährigen Mitgliederversammlung teilnahmen und für eine "volle Hütte" sorgten.
So begrüsste denn auch ein darüber sichtlich erfreuter "Präsident" Gustav Ehl die Teilnehmer.
Nach einem Totengedenken mit eindrucksvollen Erinnerungsworten wurde die Beschlussfähigkeit der Versammlung bestätigt.
In seinem anschliessenden Bericht ließ er noch einmal die vergangene Saison aus gesellschaftlicher, finanzieller, kulinarischer und auch sportlicher Sicht Revue passieren.
Hier hob er vor allem die inzwischen von allen sehr begrüsste Parkplatz-Erweiterung hervor.
Er bedankte sich dann herzlich bei "Hüttenchefin" Inge und Team, ohne die ein solcher Betrieb nicht möglich wäre und die einen wesentlichen Anteil an der inzwischen weit bekannten Hütten-Gemütlichkeit hätten.
Weiterhin bedankte er sich bei Platzwart Werner Alt, bei Franco Scardamaglia und beim Pressewart Heinz Domer für ihr Engagement.
Letztendlich bedankte er sich beim gesamten Vorstand für die Bewältigung der nicht immer einfachen Aufgaben in der vergangenen Saison.
Dann erklärte er, für viele nicht mehr überraschend, dass er sich künftig aus der "vordersten Front" zurückziehe, aber weiterhin dem Vorstand zur Verfügung stehen wolle.
Dirk Fey als "Kassenchef" erläuterte anschliessend detailliert die derzeitige finanzielle Situation, die durchaus als zufriedenstellend zu bewerten sei.
Silva Homer und Fred Koch als Kassenprüfer bescheinigten ihm eine tadellose und exzellente Kassenführung.
Es folgte der Bericht des Sportwartes Francois Styga und der Jugendwartin Dr. Daniela Fey, wobei letztere den Aufwärtstrend der letzten Jahre bestätigen konnte.
Da aus überwiegend beruflichen Gründen einige Vorstandsmitglieder ihre Ämter künftig nicht mehr ausüben können bzw. für andere Funktionen zur Verfügung stehen, wurde ihnen für ihre bisherigen Tätigkeiten besonders gedankt.
Ganz aus jahrelanger Vorstandsarbeit ausgeschieden sind Beisitzer Bernd Koch und Jugendwartin Dr. Daniela Fey. Ihnen dankte Präsident Gustav Ehl besonders für ihr Engagement mit einem Präsent.
Besonders unserer bisherigen Jugendwartin dankte er mit dem Hinweis, dass es letztendlich ihr zu verdanken ist, dass ihre engagierte Jugendarbeit inzwischen deutliche Früchte trägt.
Dann kam es zur einstimmigen Wahl von Wolfgang Kühn als Versammlungsleiter für die Neuwahl des Vorstandes.
Er bedankte sich im Namen aller Mitglieder beim bisherigen Vorstand für seinen Einsatz zum Wohle des Vereins.
Nach der einstimmigen Entlastung kam es dann zu den angekündigten Neuwahlen, aus denen nun folgender neuer Vorstand hervorging:
- 1. Vorsitzender: Ralf Lui
- 2. Vorsitzender: Gustav Ehl
- Kassenführerin: Evi Jungmann
- Sportwart: Mike Müller
- Jugendwartin: Nadine Styga (Helling)
- Schriftführerin: Christine Benois
- Beisitzer: Siggi Decker, Dirk Fey  (mit Schwerpunkt Homepage-Pflege), Simone Lui und Francois Styga

Das Amt des Pressewartes wird wie bisher von Heinz Domer ausgeführt.
Zu Kassenprüfern wurden Silva Homer und Bernd Koch gewählt.

Nach einem Ausblick auf die kommende Saison sowie weiteren Erläuterungen der geplanten Schwerpunkte seiner künftigen "Präsidentschaft" beendete unser neuer erster Vorsitzender Ralf Lui die Versammlung mit einem Dank an alle Mitglieder, die durch ihr Engagement, welcher Art auch immer, mit zu einem intakten Vereinsleben beitragen.
Besonders bedankte er sich nochmals bei Gustav Ehl für seine jahrzehntelange erfolgreiche Präsidentschaft, in der viele bleibende Akzente gesetzt wurden: "Ich weiss, dass ich in grosse Fußstapfen trete, bin aber sehr zuversichtlich, sie bald auch ausfüllen zu können".
Dann wünschte er allen eine schöne, vor allem aber gesunde und erfolgreiche neue Saison.
Mit einem gemütlichen Beisammensein bei einem schmackhaften Imbiss endete dann eine wieder einmal äusserst harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung 2019.

Der neue Vorstand v.l.n.r.: stehend: Dirk Fey (Beisitzer), Mike Müller (Sportwart), Francois Styga (Beisitzer), Evi Jungmann (Kassiererin), Siggi Decker (Beisitzer), Ralf Lui (1. Vorsitzender), Christine Benois (Schriftführerin), sitzend: Gustav Ehl (2. Vorsitzender), Nadine Styga (Jugendwartin), Simone Lui (Beisitzerin)

Gustav Ehl (bisheriger 1. und jetzt 2. Vorsitzender), Ralf Lui (neuer 1. Vorsitzender)



Mitgliederversammlung am Freitag, den 15.02.2019 um 19 Uhr in unserer Hütte


Liebe Tennisfreundinnen und –freunde,

zu unserer Mitgliederversammlung am 15. Februar 2019 um 19:00 Uhr in unserer Tennishütte lade ich hiermit herzlich ein.

 

Tagesordnung

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Totengedenken

3. Bericht des Vorstandes mit jeweils anschließender Aussprache

    a) des 1. Vorsitzenden

    b) des Kassierers

    c) der Kassenprüfer

    d) des Sportwartes

    e) der Jugendwartin

4. Wahl eines Versammlungsleiters zur Durchführung der Neuwahlen

5. Antrag auf Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2018

8. Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer für die Jahre 2019 und 2020

8. Vorschau auf die Saison 2019

9. Verschiedenes

 

In diesem Jahr sind turnusmäßig der Vorstand und die Kassenprüfer für die Jahre 2019 und 2020 neu zu wählen.

Deshalb bitte ich um möglichst zahlreiches und auch pünktliches Erscheinen. 

Nach der Versammlung laden wir zu einem zünftigen Imbiss ein.

Der gesamte Vorstand freut sich auf euer Kommen.

 

Gustav Ehl

1. Vorsitzender




Skat-Nachmittag am Freitag, 01.02.2019 ab 15:00 Uhr in unserer Hütte

Impressionen Skat-Nachmittag



Wintergrillen am Freitag,  25. Januar 2019 ab 18:00 Uhr in unserer Hütte
Nach dem grossen Erfolg im vergangenen Jahr, wollen wir auch diesmal  unsere inzwischen sehr beliebte "kulinarische Winterserie"  mit einem Wintergrill-Steakabend fortsetzen.
Angeboten werden hochwertiges Fleisch und ausgesuchte Weine.
Da die Aufnahmekapazität unserer Hütte für solche Veranstaltungen bekanntlich begrenzt ist, werden die Plätze nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben.

Hierfür ist eine entsprechende Liste während des sonntäglichen Frühschoppens in der Hütte ausgelegt.
Weiterhin sind Anmeldungen unter tennisverein@fremersdorf.de möglich.
Auch diese müssen wie oben als verbindlich gelten.

Anmeldeschluss ist am Sonntag, dem 20.01.2019
Nun hoffen wir, dass sich auch hierfür viele Teilnehmer/innen einfinden werden, wobei natürlich auch wieder Nichtmitglieder dazu herzlich willkommen sind.



Grosszügige Spende der SPD Fremersdorf aus dem Äppelmarkt - Erlös für unsere Jugendarbeit
Am vergangenen Sonntag, dem 09.12.2018, überreichte  Ortsvorsteherin Ruth Helling in unserer Hütte im Beisein von Susanne Ludwig und Anja Düro  eine Spende der SPD Fremersdorf aus dem Äppelmarkt - Erlös an unseren Präsidenten Gustav Ehl und Sportwart Francois Styga als Dank für die Mithilfe bei der Durchführung des Marktes.
Dieses Geld wird nun für die Jugendarbeit eingesetzt.
Gustav Ehl bedankte sich im Namen unseres Vereins dafür recht herzlich und versprach, auch künftig diese traditionelle Fremersdorfer Veranstaltung tatkräftig zu unterstützen.

V.l.n.r.: Susanne Ludwig, Anja Düro, Gustav Ehl, Francois Styga und Ruth Helling


Flammkuchen - und Glühweinabend am vergangenen Freitag, 30.11.2018 in unserer Hütte war wieder ein voller Erfolg
In Fortsetzung bisheriger kulinarischer Veranstaltungen  (z.B. Muschelessen u. Mus-Essen) wurde auch diesmal wieder der ebenfalls schon traditionelle Flammkuchenabend zum Beginn der Adventszeit von vielen Mitgliedern und Freunden besucht.
Die hohen Erwartungen in der vollbesetzten Hütte, deren Gemütlichkeit noch durch den Kaminofen gesteigert wurde, konnten dann auch  mehr als erfüllt werden.
Präsident Gustav Ehl und Jürgen Kleinhanß zauberten mit Hüttenchefin Inge wieder kulinarische Kostbarkeiten hervor, die alle Beteiligten begeisterten.
Fürwahr ein weiteres kulinarisches Glanzlicht in unserer Hütte, das mit Sicherheit auch künftig ein fester Bestandteil in unserem jährlichen Veranstaltungskalender bleiben wird.



Saisonabschlussfeier unserer Jugend am vergangenen Samstag, dem 20.10.2018
Am Abschlusstag dieser Saison wurde zuerst mit den Kindern auf die Siersburg gewandert.
Nach einer Schnitzeljagd wartete dann auf der Burg schon die Burgwartin auf die Gäste.
Sie machte den Turm für die Kinder zugänglich und erzählte Interessantes über die Siersburg.
Zum Abschluss dieses spannenden Tages gings dann wieder zu unserer Hütte zurück, der mit einem Grillabend ausklang, sicherlich ein für alle Beteiligten gelungenes Fest.



Doppel - Vereinsmeisterschafts - Endspiele am vergangenen Wochenende (06. und 07. 10. 2018)

Bei herrlichstem Herbstwetter konnten am vergangenen Wochenende die Endspiele um die Doppel - Vereinsmeisterschaften durchgeführt werden.
Sie brachten folgende Ergebnisse:


Damen - Doppel:
Nadine Styga  ( Helling )  und Angelika Dreyfus gewannen gegen die Mutter - Tochter Kombination Simone und Katharina Lui in sehenswerten zwei Sätzen und wurden Vereinsmeisterinnen 2018.

Herren - Doppel:
Ralf Lui und Mike Müller wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwangen das Duo Siggi Decker und Francois Styga in einem tollen Finale in zwei Sätzen.

Mixed - Doppel:
Auch hier konnten sich die Favoriten  Katharina Lui und Mike Müller klar gegen Angelika Dreyfus und Uwe Mattil durchsetzen, wobei auch hier den relativ zahlreichen Zuschauern interessante und spektakuläre Ballwechsel geboten wurden.

Unser Präsident Gustav Ehl dankte allen Teilnehmern und beglückwünschte die Sieger und Platzierten. Er zeigte sich  zum Abschluss dieser Vereinsmeisterschafts - Spiele ob der angenehmen Zuschauer - Resonanz sehr erfreut. Er verwies dann auf die Siegerehrung, die am kommenden Freitag, dem 12.10.2018 im Rahmen des Saison - Abschlussabends erfolgen wird
  

 

v.l.n.r.: Damen - Doppel Vereinsmeisterinnen Nadine Styga und Angelika Dreyfus, Vizemeisterinnen Simone und Katharina Lui

v.l.n.r.: Herren - Doppel Vereinsmeister Mike Müller und Ralf Lui, Vizemeister Siggi Decker und Francois Styga

Vereinsmeister 2018 Mixed - Doppel, v.l.n.r.: 1. Platz für Katharina Lui und Mike Müller, 2. Platz für Angelika Dreyfus und Uwe Mattil



Niedtalpokal der Jugend 2018 von Donnerstag, dem 20.09., bis Samstag, dem 22.09.2018
Seit Donnerstag wurde in den Altersklassen Midfeld, Bambini, Junioren und Juniorinnen der diesjährige Niedtalpokal im Tennis ausgetragen. Die Vorrundenspiele fanden in toller Atmosphäre jeweils auf den Tennisanlagen in Hemmersdorf und Rehlingen statt. Nachdem die Halbfinalisten ermittelt waren, wurden dann am Samstag bei schönem Herbstwetter die Finalspiele auf der Tennisanlage in Fremersdorf ausgetragen. Die zahlreich vertretenen Zuschauer sahen tolle und spannende Spiele, bis die diesjährigen Meister in den verschiedenen Altersklassen ermittelt waren.
Bei der Siegerehrung im Anschluss überreichte unser Sportwart Fracois Styga die Pokale und Preise an die stolzen Sieger und Platzierten. Diese sind im Einzelnen:
Midfeld :
1. Platz Joshua Selzer (TCR)
2. Platz Maximilian Bleses (TCR)
3. Platz Henning Bohn (TCR)
Bambini :
1. Platz Philip Sixl (TCR)
2. Platz Mathea Benzrath (HTC)
3. Platz Tim Dräger (TCR)
Juniorinnen:
1. Platz Ida van Kuilenburg (TCR)
2. Platz Marie Brossette (TCR)
3. Platz Celine Amann (TCR)
Junioren:
1. Platz Lukas Walter (TCR)
2. Platz Benedikt Schwarz (TCR)
3. Platz Thomas Potdevin (TCR)

Zum Abschluss dieses gelungenen Tages sowie der gesamten erfolgreichen Sommersaison wurde in gemütlicher Runde ausgiebig unter der erfahrenen Regie unseres Präsidenten Gustav Ehl geschwenkt. Ein großes Dankeschön an die vielen vielen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!

 



Niedtalpokalsiegerinnen 2018 Juniorinnen: v.l.n.r.: Celine Amann (3. Platz), Marie Brossette (2. Platz), Ida van Kuilenburg (1. Platz)

Niedtalpokalsieger 2018 Junioren: v.l.n.r.: Lukas Walter (1. Platz), Benedikt Schwarz (2. Platz), Thomas Potdevin (3. Platz)


Jugend-Niedtalpokal: Endspiele am kommenden Samstag, dem 22.09.2018 auf unserer Anlage
Wie in jedem Jahr wird zum Ende der Sommersaison der Jugend-Niedtalpokal im Einzel ausgetragen. In verschiedenen Kategorien werden hier die stärksten Jugendspieler unserer Gemeinde ermittelt.
Die Spiele werden über 4 Tage (beginnend am Mittwoch, 19.09.2018) auf den Anlagen der verschiedenen Gemeindeteile ausgetragen.

Die Finalspiele werden am Samstag, den 22.09.2018 von 13:00 – 18:00 Uhr auf unserer Anlage ausgetragen.
Im Anschluss an diese Finalspiele findet zum Ausklang der Sommersaison mit den SpielerInnen, ihren Familien und den Verantwortlichen der Vereine ein gemütliches Beisammensein bei Schwenker und Würstchen statt.



Niedtal-Junioren 1 der Kleinfeldmannschaft wurden erneut Meister

Auch wir gratulieren den Niedtal-Junioren, bei denen aus  unserem Verein Yannic Styga Mannschaftsmitglied ist, ganz herzlich zum wohlverdienten Meistertitel.
Ihr habt das super gemacht.
Weiter so.
(Ausführlicher Bericht mit Foto siehe in der vorigen Ausgabe unter TC Rehlingen).



Fussball - Tennis - Turnier am Samstag, dem 29.09.2018 ab 10:00 Uhr auf unserer Anlage
Wir möchten jetzt schon auf dieses Turnier hinweisen und hoffen auf zahlreiche Beteiligung.
Einzelheiten werden zeitnah noch bekannt gegeben bzw. sind aus den in der Hütte ausgelegten Plakaten ersichtlich. Siehe auch Hauptseite der Homepage.
Anmeldung bitte bis 25.09.2018 an: tennisverein@fremersdorf.de



Parkplatzsanierung und 39. Vereinsgeburtstag:
Fest am vergangenen Freitag, dem 31. August 2018 voller Erfolg  mit grossem Besucherandrang.

Die kühnsten Optimisten hatten wohl nicht mit einem solch überwältigendem Besucherandrang gerechnet.
Viele Mitglieder, aber auch Freunde und Nichtmitglieder aus  Fremersdorf und Umgebung fanden den Weg zu unserer Anlage, um diese Anlässe mitzufeiern.
Entsprechend hocherfreut zeigte sich dann auch unser Präsident Gustav Ehl bei der Begrüssung.
Da war unsere Hüttenchefin Inge mit Team bei der Bewirtung schon sehr gefordert, diese vielen Gäste zufrieden zu stellen.
Diesem Team sei auch  an dieser Stelle für den profihaften Einsatz zu danken.
Ebenfalls zu danken haben wir unserem "Grillmeister" Frank, der an diesem Abend nicht nur durch die Holzfeuerglut - Hitze ins Schwitzen kam.
Bis in die späten Nachtstunden zog sich dieser aussergewöhnliche Abend dann noch hin, bis die Hütte geschlossen werden konnte.
Dank schliesslich an alle, die mithalfen, so ein Fest zu gestalten und zu erleben.



Parkplatzsanierung und 39. Vereinsgeburtstag - Fest am 31. August

Wie bereits angekündigt, wollen wir am kommenden Freitag den Abschluss der Sanierungsarbeiten an unserem Parkplatz  (siehe Fotos im Anhang)  und den 39-ten Vereinsgeburtstag  (siehe  ebenfalls im Anhang) zusammen gebührend feiern.
Danken  möchten wir allen Beteiligten, die bei der Parkplatzsanierung mitgeholfen haben, insbesondere Alois Konter, der es mit seinem Wissen und Können und seinen Gerätschaften erst möglich machte, die Baumstämme in der jetzigen Form als Begrenzung auf den Parkplatz zu legen.
An dem Fest wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein, mit Preisen, wie sie in etwa 1979 bei Gründung des TVF in DM waren und die an diesem Abend dann in € gültig sind (Rostwurst und Bier je 1€, Schwenker 2€ ).
Nun hoffen wir, dass wieder viele Interessierte an diesem Fest teilnehmen und den Weg zu unserer Anlage finden werden, wobei auch wieder alle Freunde des TVF sowie alle Fremersdorfer und Gemeindebewohner, natürlich auch Nichtmitglieder, herzlich dazu willkommen und eingeladen sind.

 




Saisonabschlussturnier als Doppelturnier vom 31.08. bis 07.10.2018
Auf vielfachen Wunsch hin wollen wir in diesem Jahr statt der bisher üblichen Vereinsmeisterschaften ein Doppelturnier durchführen.
Geplant sind Damen -, Herren -  und Mixed Doppel Wettbewerbe.
Die Auslosung erfolgt im Rahmen des Parkplatz- und Geburtstagsfestes am Freitag, dem 31. August (siehe sep. Bericht).
Die Endspiele sind für Sonntag, dem 07. Oktober im Rahmen des Frühschoppens vorgesehen.
Entsprechende Meldelisten sind im Info-Kasten an der Hütte ausgehängt.
Nun hoffen wir mit unserem Sportwart Francois Styga, dass diese Art Turnier von den Mitgliedern auch angenommen wird und dass zahlreiche Meldungen bei der Auslosung vorliegen werden.
Während dieses Turniers sind natürlich auch Zuschauer (auch Nichtmitglieder) herzlich willkommen.




Parkplatzsanierung und 39. Vereinsgeburtstag - Fest am 31. August
Was lange währt, wird endlich gut...   seit kurzer Zeit ist die Sanierung des Parkplatzes an der Tennishütte des TVF abgeschlossen, gerade rechtzeitig zum 39. Geburtstags des Vereins.
Danke auch an dieser Stelle an alle Beteiligten.
Diese beiden Ereignisse möchten wir nun mit Euch gebührend feiern, in Form einer kombinierten Parkplatz-Geburtstagsfeier.   Wann? Am 31.08.2018 ab 19:00 auf unserer Anlage.
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein, mit Preisen, wie sie in etwa 1979 bei Gründung des TVF in DM waren und die an diesem Abend dann  in €  gültig sind. (Rostwurst und Bier je 1€, Schwenker 2€).
Nun hoffen wir, dass wieder viele Interessierte an diesem Fest teilnehmen und den Weg zu unserer Anlage finden werden, wobei auch wieder alle Freunde des TVF sowie alle Fremersdorfer und Gemeindebewohner, natürlich auch Nichtmitglieder, herzlich dazu willkommen und eingeladen sind.



Traditionelles "Turnier für die Daheimgebliebenen" am 15.08.2018 (Feiertag Maria Himmelfahrt) wieder mal ein voller Erfolg

Das war sicherlich einer der schönsten Tage dieser bisherigen Saison auf unserer Anlage.
Als goldrichtig erwies es sich, wieder mal ein Kombi - Turnier aus Tennis und Boule auszutragen.
So kamen denn diesmal  wieder viele aktive Teilnehmer und auch viele Zuschauer, die unser Präsident Gustav Ehl bei herrlichem Wetter begrüssen konnte, erfreulicherweise auch wieder etliche Akteure von unserer befreundeten Tischtennis - Gemeinschaft.
Nach dem gemeinsamen Frühstück begannen dann die beiden Turniere, die bis in die Nachmittagsstunden andauerten, bevor Gustav Ehl anschliessend die Siegerehrungen vornehmen konnte.
Vorher bedankte er sich bei allen, die durch ihre Teilnahme, durch Salat - und Kuchenspenden und durch sonstige Beiträge mit zu diesem Gelingen beigetragen hatten.

Besonders bedankte er sich bei  " Hüttenchefin "  Inge und Team für den aufopferungsvollen Einsatz während des ganzen Tages.

Sein ganz besonderer Dank galt abschliessend Simone und Ralf Lui, die bereits im Vorfeld den Boule Platz mit grossem Arbeitsaufwand entsprechend  "turniertauglich" herrichteten und die auch den gesamten Turnierablauf organisierten. "Ohne sie wäre das alles so nicht möglich gewesen".


Ergebnis Tennisturnier:
-1. Platz: Siggi Decker
- 2. Platz: Gemeinsam Angelika Dreyfus und Uwe Mattil
- 3. Platz: Gemeinsam Ellen Decker und Simone Lui
- Sonderpreis für Erwin Lorang, der auch  als ältester Teilnehmer geehrt wurde.

Ergebnis Boule - Turnier:
- 1. Platz: Erich Montnacher
- 2. Platz: Richard Schulze
- 3. Platz: Ingrid Montnacher
- Sonderpreis für Thomas Bock

Teilnehmer des Daheimgebliebenen Tennisturniers, kniend: Turniersieger Siggi Decker, links im Bild Uwe Mattil als Turnierzweiter, gemeinsam mit Angelika Dreyfus (vierte von links stehend), rechts im Bild: Sonderpreisträger und "ältester Teilnehmer" Erwin Lorang

 

Teilnehmer des Daheimgebliebenen Bouleturniers, links im Bild: Turniersieger Erich Montnacher, daneben der zweitplatzierte Richard Schulze


Herren 60

Nächstes Heimspiel am kommenden Samstag, dem 25.08.2018 gegen Morscholz / Noswendel - Beginn: 13:00 Uhr
Gegen den aktuellen Tabellenführer wird es wohl ein schwieriges Unterfangen.
Mit entsprechender Zuschauerunterstützung ist auf unserer Anlage jedoch nichts unmöglich. Deshalb bitten wir mit den Männern um Mannschaftskapitän Edmond Grün um zahlreiche "Unterstützer".


Herren 60

Nächstes Spiel am kommenden Samstag, dem 11.08.2018 in Wadgassen
Zum ersten Spiel nach der Sommerpause müssen unsere 60er um    Mannschaftsführer Edmond Grün nach Wadgassen reisen.

Wir wünschen viel Erfolg und einen verletzungsfreien Verlauf


Traditionelles Turnier für die Daheimgebliebenen
am Feiertag Maria Himmelfahrt, dem 15.08.2018; diesmal auch wieder mit Boule - Turnier

Beginn: 09:00 Uhr mit gemeinsamem Frühstück
Diesmal findet auf vielfachen Wunsch hin parallel zum Tennisturnier (Mixed Turnier mit abwechselnd ausgelosten Partnen) auch wieder ein Boule  (Petanque) - Turnier statt.
Für Speis und Trank wird den ganzen Tag über  wie immer bestens gesorgt sein.

Eine entsprechende Meldeliste ist in unserer Hütte ausgelegt.

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung   


Datenschutzerklärung

Am 25. Mai 2018, wird europaweit eine neue Datenschutzregel verbindlich.
Diese beinhaltet das Recht auf Information, Löschung und Widerruf. 

Grundlage ist es, personenbezogene Daten vor jedem möglichen Missbrauch zu schützen. Solche Daten sind beispielsweise Name, Adresse, Geburtsdatum oder Telefonnummer, aber auch IP-Adressen im Internet, die einzelnen Personen eindeutig zuzuordnen sind.

Im Schreiben Datenschutzerklärung wird aufgeführt, wie der TV Fremersdorf mit den Daten seiner Mitglieder umgeht. Dieses Schreiben ist für Neumitglieder entworfen, für die bisherigen Mitglieder werden die gleichen Bedingungen umgesetzt.

Dateidownload
Datenschutzrechtlich Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Vereinsmitgliedschaft beim TV Fremersdorf



  

Bericht von der Mitgliederversammlung am Freitag, 16.03.2018
in der Tennishütte
Siggi Decker neu im Vorstand
Obwohl diesmal keine grösseren Vorstands-Neuwahlen auf der Tagesordnung standen, fanden sich doch relativ viele Mitglieder/innen zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
Entsprechend erfreut begrüsste unser Präsident Gustav Ehl dann auch die Teilnehmer/innen und bedankte sich für ihr Kommen.
Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit ließ er noch einmal die vergangene Saison aus seiner Sicht Revue passieren.
Hier hob er vor allem auch die nicht geringen Investitionen, z. B. für den Kaminofen und die neue Küche hervor, durch die eine noch grössere  „Wohlfühl – Atmosphäre" in unserer Hütte geschaffen worden sei.
Er dankte dem gesamten Vorstand und den Mandatsträgern für ihre Unterstützung, insbesondere aber Jugendwartin Dr. Daniela Fey und Nadine Styga (Helling) für ihre hervorragende Jugendarbeit.
Sein ganz besonderer Dank galt „Hüttenchefin" Inge und Team, die, nicht zuletzt auch wegen der beliebten Ganzjahres – Frühschoppen, unsere Hütte auch über Tennisgrenzen hinaus bekannt und beliebt gemacht hätten.
Nach seinem Ausblick auf die kommende Saison folgte der Bericht unseres Kassenchefs Dirk Fey.
Er erläuterte den Anwesenden sehr detailliert die derzeitige finanzielle Situation des Vereins, die durchaus als zufriedenstellend bezeichnet werden könne.
Die beiden Kassenprüfer Silva Homer und Fred Koch bescheinigten ihm eine tadellose und exzellente Kassenführung.
Anschliessend folgte der Bericht unseres Sportwartes Francois Styga, der ebenfalls eine positive Bilanz ziehen konnte und für die kommende Saison die geplanten Mannschaften, eigene oder auch im Niedtal-Verbund vorstellte.
Er appellierte an alle „Platzbenutzer", künftig wieder ein besonderes Augenmerk auf die Pflege der Plätze nach den Spielen zu richten.
In Vertretung der erkrankten Jugendwartin Dr. Daniela Fey erläuterte unsere 2. Vorsitzende Nadine Styga (Helling) die Jugendarbeit in unserem Verein.
Auch sie hob hervor, dass die grossen Anstrengungen der letzten Jahre, wie z. B. das „Training mit Profis"sich inzwischen äusserst positiv bemerkbar mache.
Nach der Aussprache zu den vorigen Berichten wurde Wolfgang Kühn zum Versammlungsleiter gewählt.
Er bedankte sich sehr beim Vorstand für die bisherige Arbeit, wohlwissend, welcher Einsatz eines jeden Einzelnen dahintersteckt.
Er beantragte die Entlastung des Vorstandes für 2017, die dann auch einstimmig vorgenommen wurde.
Durch den Wegfall des bisherigen 3. Beisitzers musste dieses Vorstandsamt nun neu besetzt werden.
Hierfür wurde einstimmig Siggi Decker gewählt.
Nach einem kurzen Ausblick auf die neue Saison aus sportlicher, kultureller und kulinarischer Sicht und dem Dank an alle Mitglieder für ihre Treue zu unserem Verein, verbunden mit der Bitte, diese auch weiterhin zu pflegen, schloss Präsident Gustav Ehl den offiziellen Teil dieser Versammlung.
Mit einem gemütlichen Beisammensein, kulinarisch gekonnt wie gewohnt von Hüttenchefin Inge und Team gestaltet, endete eine harmonische Mitgliederversammlung, die sicherlich bei vielen schon die Vorfreude auf die neue Saison weckte.


Bilder zur Mitgliederversammlung sind in der Rubrik "Bildergalerie" zu sehen



Mitgliederversammlung am Freitag, dem 16.03.2018 um 19:00 Uhr in unserer Hütte
Wir laden hiermit alle unsere Mitglieder/Innen zur diesjährigen   Mitgliederversammlung ein.
 Tagesordnung:
            1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
            2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
            3. Bericht des 1. Vorsitzenden
            4. Bericht des Kassierers
            5. Bericht der Kassenprüfer
            6. Bericht des Sportwartes
            7. Bericht der Jugendwartin
            8. Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes

                 für das Kalenderjahr 2017
            9. Nachwahlen zum Vorstand 3. Beisitzer
            10. Vorschau auf die Saison 2018
            11. Verschiedenes
 
Im Anschluss an die Versammlung sind alle zu einem Imbiss eingeladen.
 
Wir würden uns freuen, wieder viele Mitglieder/Innen zu dieser    Versammlung 2018 begrüssen zu können.

 


Vereinsmeisterschaften 2017 - Endspieltag: Sonntag, 20.08.17
 Dr. Daniela Fey und Francois Styga Einzel-Vereinsmeister 2017
    
Es waren diesmal, nach teilweise hochklassigen Qualifikationsspielen,  äusserst interessante Endspielbegegnungen zu sehen, die an diesem Sonntag, wie erhofft,  zahlreiche Zuschauer auf unsere Anlage lockten, um diese Spiele mitzuverfolgen, die letztendlich folgende Ergebnisse hervorbrachten:


Mixed - Doppel
Hier siegten unsere Jugendwartin Dr. Daniela Fey und Werner Alt  deutlicher als erwartet gegen das Ehepaar Anne und Alois Kiefer
Mit diesem Sieg wurde unser Platzwart Werner Alt der älteste Vereinsmeister in unserer Vereinsgeschichte.
Auch hierzu möchten wir herzlich gratulieren.
    
Damen - Doppel
Hier setzten sich letztendlich doch die favorisierten Nadine Styga und Dr. Daniela Fey gegen Simone Lui und Ellen Decker durch, wobei trotz beherzter Gegenwehr letztere eigentlich keine Siegchancen hatten.
    
Herren - Doppel
Alois Kiefer und Wolfgang Kühn standen nicht chancenlos den etwas favorisierten Ralf Mary und Francois Styga gegenüber.
Leider mussten erstere im zweiten Satz nach verlorenem ersten Durchgang verletzungsbedingt aufgeben, so dass  sich erstmals Ralf Mary und Francois Styga gemeinsam diesen Titel sichern konnten.
    
Damen - Einzel
Mit unserer zweiten Vorsitzenden Nadine Styga stand eine Spielerin im Finale, die bereits schon 1990 und 1991  als  "Teeny"  Nadine Helling Vereinsmeisterin bei den Damen wurde.
Ihre Gegnerin Dr. Daniela Fey war an diesem Tage jedoch etwas stärker und gewann nach sehenswertem Spiel verdient in zwei Sätzen.
    
Herren - Einzel
Mit Dieter Winter und Francois Styga standen sich im Finale zwei Kontrahenten gegenüber, die auch aufgrund ihrer deutlichen Halbfinalsiege gegen ehemalige Vereinsmeister  (Dieter Winter gegen Edmond Grün und Francois Styga gegen Andreas Klupsch) eine   spannende Begegnung versprachen.
Diese Erwartungen wurden nicht enttäucht.
Es war wohl das beste Herren - Finale um eine Vereinsmeisterschaft,         das bislang auf unserer Anlage zu sehen war.
Francois Styga gewann den ersten Satz mit 6:4, musste den Zweiten mit 3:6 abgeben und sicherte sich dann im Match-Tiebreak mit 10:4 den Titel, der wohl noch nie so wertvoll war, wie dieses Mal und verteidigte damit seinen Vorjahres-Erfolg.
Eine Begegnung, die eigentlich zwei Sieger verdient gehabt hätte.
    
Ein gemütlicher Grillabend nach der Siegerehrung beendete dann eine interessante und z.T. hochklassige Vereinsmeisterschaft 2017.


Bilder des Finaltages sind in unserer Bildergalerie enthalten.



SG Saarlouis-Fremersdorf He 65 - Heimniederlage gegen Titelfavorit Sb - Rotenbühl.
Sie ist schon sehr stark, diese Saarlandliga bei den " 65-ern ".
So konnte auf heimischer Anlage gegen den Favoriten aus Saarbrücken trotz heftiger Gegenwehr und mit tollen Spielen letztendlich doch nur ein Doppel durch Hermann-Josef Minas und Rolf Harion im Match Tiebreak gegen die Spitzenpaarung des Gastes gewonnen werden.
Für die Spielgemeinschaft waren noch im Einsatz:
Alois Kiefer, Werner Bonner, Dr. Gerd Lanzer und Wolfgang Kühn.

 

 

 

 

unten v.l.n.r.: Dr. Fred Petry, Franco Scardamaglia, "Momo" Megatli,Werner Bonner, Rolf Harion oben: Gustav Ehl, Wolfgang Kühn, Alois Kiefer, Dr. Gerd Lanzer, Hermann-Josef Minas




Heimsieg der  SG Herren 65 Sa gegen SG SLS Ford Steinrausch-Roden
Am Mittwoch, dem 09.05.2017 bestritt die neue Spielgemeinschaft ihr erstes Heimspiel dieser Medenrunde auf unserer Anlage ( Saarlandliga, oberste saarländische Klasse ).
Nach den Einzeln stand es nach jeweils deutlichen Siegen von Hermann-Josef Minas, Rolf Harion, Gerd Lanzer und Fred Petry bereits 08:04 für unsere Mannschaft.
In den folgenden Doppeln konnten Gerd Lanzer und Alois Kiefer in einem wahren Krimi den Match-Tiebreak mit 15:13 für sich entscheiden.
Da die Gäste verletzungsbedingt ein Doppel gegen Fred Petry und Gustav Ehl ausfallen lassen mussten und somit diese Punkte kampflos an unsere Mannschaft gingen, stand damit der Gesamtsieg von 14:07 fest.
Für unsere Spielgemeinschaft spielten noch Werner Bonner und erstmals auch " Momo "  Megatli, der mit Hermann-Josef Minas eine beeindruckende Vorstellung im Doppel zeigte.

fachkundiges Publikum bei tollem Tennis-Wetter



Sieg unserer Niedtaljunioren 3 in Honzrath mit 7:2
Am Freitag, dem 12.05.2017 mussten die Jungs und Mädels zum ersten Auswärtsspiel dieser Medenrunde gegen die SG Oppen/Erbringen/Honzrath antreten.
Beflügelt durch den Auftaktsieg gegen Wallerfangen gelang auch diesmal ein nie gefährdeter und
in dieser Höhe nicht erwarteter Gesamtsieg. Tim Dräger, David Lux und Maya Jung bildeten die siegreiche Mannschaft.


Toller Sieg der SG Niedtaljunioren 3 im Midfeld gegen Wallerfangen.
Am Freitag, dem 05.05.2017 konnten die Niedtaljunioren ihr erstes Heimspiel auf unserer Anlage bestreiten und gleich zu Beginn der diesjährigen Medenrunde einen tollen Erfolg feiern.
Bei durchweg knappen Ergebnissen behielten sie meistens nervenstark die Oberhand und siegten letztendlich deutlich mit 9:5.
In der Erfolgsmannschaft spielten: Tim Dräger, David Lux, Paul Klein und Mia Groß.


SG Herren 65 Saarlouis - Fremersdorf  mit 3:18 in Merzig ohne Chancen
Am Mittwoch, dem 03.05.2017 begann für die neugegründete Spielgemeinschaft die Meisterschaftsrunde in der Saarlandliga, der höchsten saarländischen Spielklasse.
Titelaspirant Merzig wurde hier seiner Favoritenrolle gerecht und dominierte klar das Geschehen.
Dr. Gerd Lanzer und Werner Bonner konnten mit ihrem knappen Doppel - Erfolg noch die Ehre unserer SG retten.
Weiterhin spielten für Saarlouis-Fremersdorf: Alois Kiefer, Hermann-Josef Minas, Rolf Harion und Wolfgang Kühn.


Saisoneröffnungsfeier am Freitag, 28.04.2017
Anders als in den bishergen Jahren fand die Eröffnung nicht an Hexennacht statt,  da an diesem ursprünglichen Termin bereits viele weitere traditionelle Feiern abgehalten werden. 
 So kamen denn diesmal ausser unseren eigenen Mitgliedern auch noch etliche Nichtmitglieder und auch Vertreter  anderer befreundeter Tennisclubs in unsere Hütte, um mit uns gemeinsam die langersehnte neue Saison zu eröffnen.
 Es wurde ein richtig schöner und gemütlicher Abend, zu dessen Gelingen auch wieder die angenehme Art der Bewirtung von Hüttenchefin Inge und Lieschen beitrugen. Neben der Eröffnung der neuen Saison konnte auch die Inbetriebnahme unserer neuen Küche zünftig gefeiert werden.


 

 

 

 

 

Rückblick Mitgliederversammlung vom Freitag, dem 24.03.2017 in unserer Hütte.
Gustav Ehl weiterhin erster Vorsitzender

Es waren erfreulich viele Mitglieder und Freunde erschienen, die an der diesjährigen Mitgliederversammlung teilnahmen und die für eine "volle Hütte" sorgten.
So begrüsste dann auch unser "Präsident" Gustav Ehl sehr erfreut die Teilnehmer, unter ihnen auch als Besucher Spieler aus Saarlouis von der neugegründeten SG Herren 65 Saarlouis-Fremersdorf.
Nach einem Totengedenken und der Feststellung der Ordnungsmässigkeit der Einladung gemäß Satzung ließ er in seinem anschliessenden Bericht noch einmal die vergangene Saison aus gesellschaftlicher, sportlicher und auch finanzieller Sicht Revue passieren.
Dabei hob er vor allem auch die inzwischen grosse Akzeptanz der Großbildleinwand sowie den Erfolg unserer ersten Vereinszeitung hervor.
Ebenfalls erläuterte er nochmals die grösste Investition, die Anschaffung des Holzofen - Kamins, von dessen Gemütlichkeit sich an diesem Abend jeder selbst überzeugen konnte.
Er bedankte sich auch im Namen aller Mitglieder und Besucher bei "Hüttenchefin" Inge und Lieschen, die auch einen grossen Anteil an der inzwischen weit bekannten Gemütlichkeit unseres Vereinshauses hätten, sowie bei Platzwart Werner Alt und beim Pressewart Heinz Domer für ihr Engagement.
Letztendlich bedankte er sich beim gesamten Vorstand für die Bewältigung der nicht immer einfachen Aufgaben in der vergangenen Saison.
Dirk Fey als "Kassenchef" erläuterte anschliessend detailliert die finanzielle Situation.
Ihm wurden von den beiden Kassenprüfern Andreas Klupsch und Joachim Collmann eine tadellose und exzellente Kassenführung bescheinigt.
Nach den Berichten des Sportwartes Francois Styga und der Jugendwartin Dr. Daniela Fey, letztere konnte einen deutlich spürbaren Aufschwung des Interesses der Kinder und Jugendlichen an Training und Mannschaftsspielen verzeichnen, kam es zur einstimmigen Wahl von Jürgen Kleinhanß als Versammlungsleiter für die Neuwahl des Vorstandes.
Auch er bedankte sich im Namen aller Mitglieder beim bisherigen Vorstand für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins.
Nach der Entlastung dieses bisherigen Vorstandes kam es dann zu den  angekündigten Neuwahlen, aus denen nun folgender neuer Vorstand hervorging:
    -  1. Vorsitzender wie bisher: Gustav Ehl
    -  2. Vorsitzende wie bisher: Nadine Styga (Helling)
    -  Kassenführer wie bisher: Dirk Fey
    -  Schriftführerin wie bisher: Christine Benois
    -  Sportwart wie bisher: Francois Styga
    -  Jugendwartin wie bisher: Dr. Daniela Fey
    -  Beisitzer: Bernd Koch (wie bisher), Simone Lui und Joachim 
       Collmann (neu im Vorstand)
  

Das Amt des Pressewartes wird wie bisher von Heinz Domer ausgeführt.
Zu Kassenprüfern wurden Silva Homer und Fred Koch gewählt.
    
Nach einem Ausblick auf die kommende Saison beendete unser "Präsident" Gustav Ehl die Versammlung mit einem Dank an alle Mitglieder, die durch ihr Engagement, welcher Art auch immer, mit zu  einem intakten Vereinsleben beitragen und wünschte eine schöne, vor allem aber gesunde neue Saison.
Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Gulaschsuppe aus "Inges Küche" endete dann eine mal wieder äusserst harmonisch verlaufene   Mitgliederversammlung 2017.

 

 

 

 

Neuer Vorstand v.l.n.r.: Joachim Collmann (Beisitzer), Christine Benois (Schriftführerin), Dirk Fey (Kassenwart), Dr. Daniela Fey (Jugendwartin), Nadine Styga (2. Vorsitzende), Francois Styga (Sportwart), Gustav Ehl (1. Vorsitzender), Simone Lui (Beisitzerin), Bernd Koch (Beisitzer)























Sonntags - Frühschoppen künftig auch wieder in der Wintersaison ab 11:00 Uhr in unserer Hütte

Ab kommenden Sonntag, dem 15.01.2017 wird der allseits beliebte Frühschoppen wieder in unserer Hütte stattfinden.
Wir hoffen, dass zahlreiche Besucher das Angebot annehmen und damit auch weiterhin die Gemütlichkeit des neuen Holz - Kaminofens geniessen werden.


   














" Inbetriebnahme "  des neuen Kaminofens in unserer Hütte beim Sonntags - Frühschoppen.  
Im Rahmen des Frühschoppens am Sonntag, dem 04.12.2016 wurde wie angekündigt der neue Kaminofen durch unseren Präsidenten Gustav Ehl offiziell  " in Betrieb "  genommen.
  Die  vielen Frühschoppen - Teilnehmer(Innen) fühlten sich offensichtlich allesamt wohl und fanden´s gemütlich.
    Resümierend kann wohl festgestellt werden:  Test bestanden.

Voller Erfolg unseres traditionellen Mus - Essens

   Es war schon richtig, diese alte Fremersdorfer Tradition wieder aufzugreifen und in unseren Räumlichkeiten fortzusetzen.
    So war dann auch am Sonntag, dem 20.11.2016 unsere Hütte wieder voll besetzt, als Hüttechefin Inge und Lieschen Folz  das Mus mit Beilagen präsentierten, alles zubereitet nach traditionellen Rezepten.
    Nach den Begrüssungsworten von Dirk Fey in Vertretung unseres Präsidenten Gustav Ehl liessen die Gäste es sich sichtlich gut schmecken und sparten nicht mit  " Lob an die Küche ".
    So wurde es wieder mal ein richtig schöner, gemütlicher Tag in unserer Hütte, der im nächsten Jahr sicherlich eine Wiederholung finden wird

"Volle Hütte"

Hüttenchefin Inge (rechts ) und Lieschen. Mus - Zubereiterinnen nach alter Tradition

Fussballtennis-Turnier am  08.10.2016 ein voller Erfolg
 
Trotz kurzfristiger Mannschaftsabsagen wurde das Experiment, ein  Fussballtennis-Turnier auf unserer Anlage durchzuführen, zu einer gelungenen Veranstaltung.
Sportwart Francois Styga, der auch die Turnierleitung übernommen hatte und diese souverän ausübte, begrüsste die Mannschaften und erläuterte zu Beginn die Regeln dieser Sportart.
 Nach z.T. äusserst interessanten und spannenden Spielen standen am Nachmittag dann die Sieger fest:
    1. Platz: " Saarbuwe "  (  " Profis "  aus Eiweiler )
    2. Platz: Tischtennisgemeinschaft Fremersdorf - Gerlfangen
    3. Platz: " Team  Kleinhanß "
        ( Die Mannschaft gewann im Spiel um Platz 3 gegen den
         Tennisclub Hemmersdorf - HTC ).

vorne: Siegermannschaft " Saarbuwe " aus Eiweiler, hinten: Platz 2 für die TTG Fremersdorf-Gerlfangen


 

 

 

 

" Team Kleinhanß ( 3. Platz ) und die Mannschaft des HTC


 Mit einem gemütlichen Beisammensein endete dann dieser     Fussballtennis - Tag, der wohl allen Beteiligten gut gefallen hat     und der im nächsten Jahr sicherlich eine Wiederholung finden wird.


ELTERN - KIND - BOULE
Am Sonntag, den 25.9., trafen sich die Tenniskinder, tatkräftig unterstützt von ihren Eltern sowie Oma und Opa bei herrlichem Herbstwetter auf der Tennisanlage. Der gelbe Filzball wurde gegen die Boule-Kugeln getauscht und im Modus „Jeder gegen jeden“ spielten verschiedene 2er-Teams (1 Kind/ 1 Elternteil) den Sieger aus. Schon für die Namensfindung der Teams (u.a. die Rumkugeln, die Kugelfische, die Kugelaffen) hätten alle den Sieg verdient. Die Nase vorn hatte am Ende das Team Styga-Tiger bestehend aus Yanic und Nadine Styga. Zur Stärkung gab es Wiener und Brezeln sowie für die Eltern einen kleinen Frühschoppen. Alles in allem ein sehr schönes Gemeinschaftserlebnis, welches sicherlich nicht das letzte Mal durchgeführt wurde.


" NIEDTALJUNIOREN "   BEENDEN IHRE ERSTE SPIELSAISON
Für die meisten war es ein ganz neues Erlebnis, Freitag nachmittags zu anderen Tennisvereinen zu fahren oder aber bei einem Heimspiel auf der Anlage von Fremersdorf „ganz offiziell“ einen Wettkampf auszutragen. In ihrer 1. Saison war die Mannschaft um Tim Dräger, Paul Klein, David Lux, Moritz Dait, Saskia Geffers und Yannic Styga mit viel Freude und Engagement dabei, wenn es darum ging, ihre Tennisspiele im Kleinfeld, die dazugehörigen Staffeln und das abschließende Mannschaftsspiel (Fussball oder Völkerball) zu gewinnen. Es waren tolle Spiele zu sehen und jeder kann auf seine eigene Leistung stolz sein, auch wenn das eine oder andere Spiel verloren ging. Nur ganz knapp gingen einige Begegnungen 10:12 verloren, hier fehlte noch ein bisschen die Erfahrung. Am wichtigsten war jedoch der Spaß an Bewegung und am gemeinsamen Sport, der bei allen Beteiligten immer deutlich zu sehen war.

vorne: Saskia Geffers, Tim Dräger, hinten David Lux, Paul Klein, Moritz Dait

Die Kinder starten nun in die Wintertrainingssaison mit Trainer David Jenner. Trainiert wird in der Geisbachhalle in Fremersdorf immer dienstags von 16h – 19h. Die Gruppeneinteilung findet sich auf der homepage des TVF unter www.tennisvereinfremersdorf.de. Interessierte sind herzlich willkommen, einfach einmal vorbeizuschauen.



HERREN 50: HEIMNIEDERLAGE GEGEN MEISTERSCHAFTSFAVORITEN OPPEN
Es war das letzte Spiel dieser Medenrunde für unsere 50-er.
Gegen die bislang verlustpunktfreien Oppener war dann auch fast erwartungsgemäss eine Niederlage nicht zu vermeiden.
Uwe Mattil und Andreas Klupsch konnten klar ihre Einzel gewinnen.
In den folgenden Doppeln gewannen noch Werner Alt und Ralf Mary im Match- Tiebreak.
Pech hatte hier Andreas Klupsch, der mit Fred Koch im Tiebreak war, als er einen Schmetterball des Gegners auf das Auge bekam und danach verletzungsbedingt aufgeben musste.
Für Fremersdorf spielten noch Edmond Grün und Fred Petry.
Durch diese Niederlage beendeten unsere Herren 50 die Meisterschaftsrunde im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.


HERREN 50: SIEG MIT 14:7  IN BOUS
Edmond Grün, Andreas Klupsch, Ralf Mary und Michael Maurer gewannen ihre Einzel, wobei Edmond Grün das Kunststück fertig brachte, nach 4:6 und 2:5 nach Abwehr von insgesamt 9 Matchbällen das Spiel noch zu kippen und den Match - Tiebreak für sich zu entscheiden.
Fürwahr ein Beweis physischer und vor allem psychischer Stärke.
In den folgenden Doppeln gewannen Michael Maurer und Peter Bierbrauer knapp den Match - Tiebreak, während Andreas Klupsch und Werner Alt diesen mit rekordverdächtigen 17:19 verloren.

v.l.n.r., unten: F. Petry, A. Klupsch, R. Mary, Oben: F. Koch, W. Alt, U. Mattil, E. Grün


HERREN 50: HEIMNIEDERLAGE MIT 7:14  GEGEN LOSHEIM
Es war knapper, als es das Endergebnis aussagt und mit etwas Glück wäre gar ein Sieg möglich gewesen, da etliche Niederlagen erst im Tiebreak zustande kamen.
Ralf Mary und Fred Petry gewannen ihre Einzel.
Danach konnten nur noch Andreas Klupsch und Ralf Mary ihr Doppel gewinnen.


VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2016

SUSI LAUER UND FRANCOIS STYGA EINZELSIEGER

Es waren, zumindest was den Damenbereich betrifft, diesmal wieder    "  offene " Fremersdorfer Vereinsmeisterschaften, da hier Akteurinnen anderer Vereine daran teilnehmen konnten, die in Spielgemeinschaften mit Fremersdorf Meisterschaftsrunden bestritten.
So kam es denn auch, dass sich hier auch Spielerinnen befreundeter Vereine in die Siegerlisten eintragen konnten.
Den Höhepunkt dieser Meisterschaften, die über die gesamte Ferienzeit andauerten, bildeten dann die Finals bei hochsommerlichen Temperaturen am 28. bzw. 30.08.2016, die folgende Ergebnisse hevorbrachten:

MIXED - DOPPEL:
Hier siegten Nadine  ( Helling )  und Francois Styga ziemlich deutlich gegen Jennifer Huth und Jürgen Klein.


v.l.n.r. J. Klein, J. Huth, N. Styga, F. Styga

DAMEN - DOPPEL
Vereinsmeisterinnen wurden Daniela Fey und Jennifer Huth durch einen glatten Endspielsieg gegen Michelle Kerber und Jana Klein

v.l.n.r. Jenny Huth, Daniela Fey, Michelle Kerber, Jana Klein

HERREN - DOPPEL:
Es war die knappste Entscheidung aller Finalspiele.
Dieter Winter und Torsten Chambalu gewannen im Match - Tiebreak mit 11:9 gegen Uwe Mattil und Edmond Grün und konnten damit knapp ihren Vorjahres Titel verteidigen
.

 

v.l.n.r. T. Chambalu, D. Winter, U. Mattil, E. Grün


DAMEN - EINZEL:
Nachdem Daniela Fey im ersten Halbfinale gegen Titelverteidigerin Nadine Styga  ( Helling )  erfolgreich war, konnte sich auch Susi Lauer gegen Katharina Lui durchsetzen und damit das Endspiel erreichen, das sie in einem spannenden Spiel im Match - Tiebreak gegen Daniela Fey gewinnen konnte.

S. Lauer (links) und D. Fey

HERREN - EINZEL:
Das erste Halbfinale gewann Edmond Grün gegen Fred Petry relativ deutlich, wie auch Francois Styga gegen Titelverteidiger Andreas Klupsch im zweiten Halbfinale  die Oberhand behielt.
Letzterer wurde im Finale seiner Favoritenrolle gerecht und siegte klar gegen Edmond Grün.
Somit wurde unser Sportwart Francois Styga erstmals Vereinsmeister in Fremersdorf.
Ein gemütlicher Grillabend nach den Siegerehrungen beendete dann interessante und z.T. auch hochklassige Vereinsmeisterschaften 2016.

 

 

 

 

E. Grün (links) und F. Styga








TURNIER FÜR DIE DAHEIMGEBLIEBENEN ALS KOMBI TENNIS - UND  BOULE - TURNIER EIN ERFOLG
Es waren  wohl doch noch einige in Urlaub, die eine sonst übliche Teilnehmerzahl an dem Turnier etwas reduzierten.
Trotzdem konnte unser Präsident Gustav Ehl noch viele Akteure begrüssen, die  an dem Tennis - oder Boule Turnier teilnahmen, das erstmals in dieser Form kombiniert wurde, wobei erstaunlicherweise die  " Boule - Abteilung "  deutlich stärker vertreten war.
Hier freuen wir uns, dass  Bernd Schmitt vom Boule - Club Rehlingen sich bereit erklärte,  die Turnierleitung zu übernehmen. Fürwahr ein Fachmann, bei dem wir uns auch auf diesem Wege herzlichst dafür bedanken.
Nach dem gemeinsamen Frühstück begannen dann die beiden Turniere, die bis in die Nachmittagsstunden andauerten, bevor Gustav Ehl anschliessend die Siegerehrungen vornehmen konnte:

 

v.r.n.l.:Präsident Gustav Ehl beglückwünscht die Sieger des Tennisturniers Roswitha Holzer und Peter Bierbrauer

TENNISTURNIER:
1. Platz: Roswitha Holzer
2. Platz: Peter Bierbrauer














 

 

 

 

Evi Jungmann und Enkel Maik freuen sich über den zweiten Platz beim Boule - Turnier

BOULE - TURNIER:
1. Platz: Carlo Gantner und Giovanni Caramatza
2. Platz: Evi und Maik Jungmann
3. Platz: Petra und Willi Seifert

Hier ist besonders hervorzuheben, dass auf dem zweiten Platz  Evi Jungmann mit ihrem Enkel Maik landeten. Ein toller Familien - Erfolg!

Mit einem gemütlichen Grill - Abend endete dann dieser etwas andere Turniertag, der

sicherlich allen Beteiligten richtig gut gefallen hat.


HERREN 50 SIEGEN IN ALTENKESSEL MIT 18:3
Deutlicher geht´s kaum.

In der wegen Regens auf den 29.07.2016  verschobenen Begegnung wurden unsere  " 50-er "  ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und distanzierten den Gastgeber klar mit 18:3.
Lediglich ein Doppel ging verloren.
Für Fremersdorf waren im Einsatz:
Edmond Grün, Uwe Mattil, Werner Alt, Andreas Klupsch, Fred Petry, Michael Maurer und Fred Koch.

UWE MATTIL BIS INS HALBFINALE BEIM SENIOREN CUP 2016
    IN BECKINGEN
Es ist eines der grössten Seniorenturniere in der Region, das da von  unseren Freunden des TC Beckingen veranstaltet wird, dessen Präsidentin unsere langjährige Jugendtrainerin Claudia Faust-Helmer ist und die selbst auch das Turnier bei den Damen 40 gewann.
 Bei den Herren 50 schaffte es Uwe Mattil, sich bis ins Halbfinale vorzukämpfen.
 Hier allerdings musste er sich dann doch dem Top - Favoriten und späteren souveränen Turniersieger  Dr. Thomas Holbach geschlagen geben.
 Das erreichen dieses Halbfinales war jedenfalls ein toller Erfolg,     zu dem wir auch an dieser Stelle gratulieren.

U. Mattil (rechts) mit dem späteren Turniersieger Dr. T. Holbach

VEREINSMEISTERSCHAFTEN SEIT MONTAG, DEM 18.07.2016
    AUSLOSUNG ERFOLGTE AM FREITAG, DEM 15.07.2016
Nun sind unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften seit vergangenen    Montag zu Gange.
Die Auslosung wurde am vergangenen Freitag im Rahmen eines Grillabends durchgeführt, der sehr gut angenommen wurde und zu einem richtig gemütlichen Vereinsabend wurde.
 " Losfee "  war diesmal Helga Ehl, die Frau unseres Präsidenten und in früheren Jahren selbst auch Vereinsmeisterin.
Die Vereinsmeisterschaften erstrecken sich über den gesamten Ferienzeitraum hin.
Die Endspiele finden am Sonntag, dem 28.08. 2016 vor hoffentlich grosser Zuschauerkulisse statt.
Die Spielzeiten einzelner Begegnungen und ihre Ergebnisse sind während der gesamten Turnierzeit im Info - Kasten vor unserer Hütte ersichtlich.    

 

 

 

 

v.l.n.r. Sportwart F. Styga, Helga Ehl, Präsident G. Ehl, 2. Vorsitzende N. Styga

 

 

 

 

Gemütlicher Schwenker-Abend....



ERSTES BOULE TURNIER EIN VOLLER ERFOLG
 
Es war mal ein sportliches Neuland, am vergangenen Sonntag, dem 10.07.2016, innerhalb des Frühschoppens ein Preis - Boule Turnier zu veranstalten, das von unserem  " Ideengeber "  Edmond Grün vorzüglich organisiert und geleitet wurde.
 Dass es dann so positiv  " einschlug "  überraschte  selbst die kühnsten Optimisten.
    Aus den erfreulich vielen Teilnehmern ( innen ) des Turniers  konnte unser Präsident Gustav Ehl dann nach etlichen Begegnungen vor vielen Zuschauern  folgenden Siegerpaaren die Preisgelder überreichen:
    1. Platz: Birgit Kollet und Hubert Petry  ( Ostfrankreich )
    2. Platz: Jürgen Staab  ( Gründungsmitglied unseres Vereins )  und
                  Johannes Webers  ( Sohn unserer Gründungsmitglieder            
                  Irmhild und Egon Webers )
    3. Platz:  Alex Grün und ihr Mann, Organisator Edmond Grün
   


Siegerehrung des 1. Boule-Turniers, v.l.n.r.: G. Ehl, I. Steinmetz, A. u. E. Grün, J. Staab, H. Petry, B. Kollet, J. Webers (weitere Bilder in der Bildergalerie)


  Eine Wiederholung des Turniers ist nach diesem Erfolg noch in dieser Saison geplant  ( Termin wird zeitnah noch bekannt gegeben ).
    
Aus der positiven Resonanz  und aus den Anregungen und Wünschen vieler Teilnehmer heraus wurde nun beschlossen, dass ab sofort  sonntags im Rahmen des Frühschoppens  " Hobby - Boulen für Jedermann     "  angeboten wird.
 Hier sind alle Interessierten, also natürlich auch Nichtmitglieder, gerne zur Teilnahme eingeladen.

   

DA 40 SG SIERSBURG/FREMERSDORF DURCH KNAPPEN 11:10 ERFOLG     GEGEN GRESAUBACH VIZEMEISTER IN DER LANDESLIGA
Das Nachholspiel der Damen 40 der Spielgemeinschaft wurde am vergangenen Sonntag, dem 10.07.2016 auf unserer Anlage zur erwartet schweren Begegnung.
 Nach den Einzelerfolgen von Rita Weigand, Daniela Fey, Margret Klein-Raber und Kerstin Klein ( 11:9 im Match-Tiebreak ) stand die Partie 8:4 für die SG  ( Helga Braun verlor hier äusserst knapp ).
Die restlichen erforderlichen Punkte für den  11:10 Gesamtsieg erkämpften dann souverän Daniela Fey und Tess Bettinger in den anschliessenden Doppeln.
Durch diesen Erfolg wurden die Damen 40 der Spielgemeinschaft   Siersburg/Fremersdorf nach dem Aufstieg in die Landesliga auf Anhieb    Vizemeister.
Fürwahr ein stolzes Ergebnis, zu dem wir auch an dieser Stelle     herzlich gratulieren.

    
    DA 30 MIT 14:7 IN WALDHAUS SAARBRÜCKEN  ERFOLGREICH

Am vergangenen Samstag, 09.07.2016 musste die Spielgemeinschaft nach Saarbrücken reisen.
 Nach den Einzeln stand die Begegnung durch die Siege von Daniela Fey, Sabrina Wagner, Katrin Becker und Kathrin Balle bereits 8:4 für  die Niedtaldamen.
 In den folgenden Doppeln waren Daniela Fey und Kathrin Balle sowie Sabrina Wagner und Tina Koch erfolgreich und sicherten damit einen doch letztendlich deutlichen 14:7 Gesamtsieg.
 Für die SG waren ausserdem noch Jo Klammes und Kerstin Klein im Einsatz.
  Letztere verlor mit Katrin Becker ihr Doppel unglücklich im Match-Tiebreak.

 DA 30 NIEDERLAGE MIT 4:17 GEGEN SG ELM / SCHWALBACH
Am vergangenen Samstag, dem 02.07.2016 waren die Damen 30 der    Spielgemeinschaft Niedtal zu Hause insgesamt eigentlich chancenlos,   wenngleich mit etwas Glück das Ergebnis doch weitaus freundlicher hätte ausfallen können.
In den Einzeln konnten Sabrina Wagner und Tina Koch für die SG punkten.
Kerstin Hesidens verlor knapp im Match tie - break.
Auch in den anschliessenden Doppeln hatten Tina Koch und Jo Klammes Pech im Mach tie - break und verloren hier knapp mit 8:10.
Weiterhin waren für die Spielgemeinschaft noch Katrin Becker und Kathrin Balle im Einsatz.


HE 50: DEUTLICHE NIEDERLAGE IN GROSSROSSELN
 
Beim Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten im Warndt hingen für  unsere

50er, auch noch ersatzgeschwächt, die Trauben erwartungsgemäss doch etwas zu hoch.
Uwe Mattil im Einzel sowie Werner Alt und Ralf Mary im Doppel sorgten für die Fremersdorfer Punkte.
Weiterhin waren noch im Einsatz:
Andreas Klupsch, Fred Petry und Michael Maurer


KANTERSIEG DER DAMEN 40  SG SIERSBURG - FREMERSDORF MIT 21:0  IN RIEGELSBERG
Nach dem bisherigen Verlauf der Medenrunde der Damen 40 unserer    Spielgemeinschaft  fuhren sie schon als Favoritinnen nach Riegelsberg.
 Dass allerdings ein solcher  " Kracher "  dabei herauskam, war nicht     unbedingt zu erwarten. Bereits nach den Einzeln stand die Partie durch die Siege von    Daniela Fey, Margret Klein - Raber, Helga Braun, Tess Bettinger, Tina Koch und Giuseppina " Jo " Klammes ohne Satzverlust 12:0 für  die SG.
  Auch die folgenden Doppel wurden allesamt gewonnen, wobei Margret Klein - Raber und Tess Bettinger sowie Tina Koch und Jo Klammes das  " Glück der Tüchtigen "  auf ihrer Seite hatten und jeweils den  Match - Tiebreak mit 10:8 knapp gewinnen konnten.
Jetzt ist nur noch die Partie gegen Gresaubach-Steinbach offen, die während der Einzel aufgrund der Wetterlage abgebrochen werden musste.

Nachholtermin ist der 10.07. , 11h.


Tina Koch und Jo Klammes siegten in Riegelsberg im Einzel und im Doppel.

















HERREN 40 SIEGEN IN NENNIG MIT 14:7
Trotz schlechter Witterung konnte am vergangenen Samstag die Begegnung in Nennig komplett durchgeführt werden. Bereits nach den Einzeln stand es durch die Siege von Uwe Mattil, Dieter Winter, Andreas Klupsch und Peter Bierbrauer 8:4 für Fremersdorf.
Die folgenden Doppelerfolge von Dieter Winter und Peter Bierbrauer sowie von Andreas Klupsch und Torsten Chambalu sicherten dann einen eigentlich nie gefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Gesamterfolg.
  
DAMEN 40 GEGEN GRESAUBACH-STEINBACH: SPIEL WEGEN REGEN ABGEBROCHEN
Nicht so viel Wetterglück hatten die Damen 40 der Spielgemeinschaft am vergangenen Samstag auf unserer Anlage. Schon während den Einzelspielen musste die Begegnung bei einem Spielstand von 4:4 abgebrochen werden. Die restlichen Einzel und Doppel werden am Sonntag, 10.07. ab 11 h in Fremersdorf nachgeholt.

HERREN 40 GEWINNEN NACHHOLSPIEL MIT 14:7  GEGEN LISDORF
Nach den witterungsbedingten Unterbrechungen in den vergangenen Tagen konnten inzwischen nun doch alle Spiele der   " 40 - er " gegen Lisdorf  durchgeführt werden, und das mit Erfolg.
Nachdem in den Einzeln Edmond Grün verletzungsbedingt aufgeben musste, gewannen anschliessend Uwe Mattil, Andreas Klupsch und Peter Bierbrauer ihre Spiele.
Die folgenenden Doppelerfolge von Dieter Winter und Torsten Chambalu sowie von Andreas Klupsch und Peter Bierbrauer sicherten letztendlich dann doch einen klaren Sieg gegen die Lisdorfer.
 Nächstes Spiel unserer Herren 40: Nächster Samstag, d. 11.06.2016 in Nennig,
 Beginn: 13:00 Uhr
    
DAMEN 40 SG SIERSBURG-FREMERSDORF VERLIEREN IN HEUSWEILER  MIT 5:16
Dass die Trauben nach dem Aufstieg in die Landesliga doch höher hängen, war zu erwarten.
So musste sich die Spielgemeinschaft am vergangenen Samstag, dem 04.06.2016 beim bislang unbesiegten Tabellenführer und Titelanwärter in Heusweiler deutlich geschlagen geben.
Daniela Fey im Einzel und gemeinsam mit Helga Braun im Doppel sorgten für die Punkte unserer SG.
Im Einsatz waren ausserdem:Tess Bettinger, Tina Koch, Birgit Ney und Giuseppina Klammes
Nächstes Spiel der SG Damen 40: Nächster Samstag, d. 11.06.2016 zu  Hause in Fremersdorf gegen Gresaubach/Steinb., Beginn: 13:00 Uhr  
  
FUSSBALL - EM SPIELE  DER DEUTSCHEN MANNSCHAFT GEMEINSAM  LIVE AUF UNSERER GROSSBILDLEINWAND ERLEBEN
Wie von vielen erhofft und erwartet, wollen wir die Spiele der  deutschen Mannschaft wieder mal gemeinsam live in unserer Hütte auf  der beliebten Grossbildleinwand erleben.
 Hier nun die Termine der Vorrunde:
     - Sonntag,       12.06. - 21:00 Uhr: Deutschland - Ukraine
     - Donnerstag,  16.06. - 21:00 Uhr: Deutschland - Polen
     - Dienstag,       21.06. - 18:00 Uhr: Nordirland - Deutschland
Die weiteren Termine werden jeweils zeitnah noch bekannt gegeben.
Nun hoffen wir, dass wieder zahlreiche  "Fans"  unser Angebot annehmen werden, wobei natürlich wie immer hierzu auch  Nichtmitglieder herzlich willkommen sind.   


WITTERUNGSBEDINGTER  SPIELABBRUCH DER HERREN 40 IN LISDORF
  Nach wolkenbruchartigen Regenfällen in Lisdorf musste die Begegnung     schon während der Einzel abgebrochen werden.
    Voraussichtlicher Termin für die Weiterführung:     Sonntag, der 05.06.2016 ab 13:00 Uhr auf unserer Anlage


 DAMEN 40 NIEDERLAGE IN DER LANDESLIGA MIT 6:15 ZU HAUSE GEGEN KLARENTHAL
  Die Damen 40 der Spielgemeinschaft mussten, verletzungs-bzw.  krankheitsbedingt, ersatzgeschwächt gegen Klarenthal antreten.
  So stand die Partie, die immer wieder wegen Regen unterbrochen werden musste, bereits nach den Einzeln uneinholbar 12:0  für die Gäste.
    Die folgenden Doppelerfolge von Margret Klein-Raber und Kerstin Klein sowie von Rita Weigand und Tina Koch liessen das Gesamtergebnis dann doch noch etwas freundlicher aussehen.
    Für die SG waren ausserdem noch im Einsatz: Helga Braun, Tess Bettinger und Giuseppina Klammes.


HERREN 40 VERLIEREN DEUTLICH MIT 5:16 ZU HAUSE GEGEN BECKINGEN
    Am vergangenen Samstag, dem 21.05.2016 bestritten unsere  " 40 - er     " ihr erstes Heimspiel dieser Medenrunde. Nach dem tollen Auftaktsieg in Altforweiler   kam nun der Dämpfer gegen Beckingen. Lediglich Dieter Winter im Einzel sowie mit Peter Bierbrauer im Doppel konnten für Fremersdorf punkten.
Ralf Mary und Torsten Chambalu mussten sich in ihrem Doppel knapp im Match - Tiebreak geschlagen geben. Für unsere Mannschaft waren weiterhin noch Andresd Klupsch und Fred Petry im Einsatz.

       
    
DAMEN SG NIEDTAL 3 VERLIEREN MIT 3:11 GEGEN HÜLZWEILER AUF UNSERER ANLAGE
 
Am vergangenen Sonntag, dem 22.05.2016 waren die Damen der   Spielgemeinschaft Niedtal 3 auf unserer Anlage gegen Hülzweiler 3 insgesamt chancenlos.Lediglich Katharina Lui und Anne Schäfer konnten ihr Doppel knapp im Match - Tiebreak gewinnen.

Kathrin Balle ( links ) und Katharina Lui, unsere amtierenden Damen - Doppel Vereinsmeisterinnen, spielen aus unserem Verein für die SG Niedtal ).

 

     

TOLLER AUFTAKTSIEG UNSERER HERREN 40 MIT 14:7  IN ALTFORWEILER

So deutlich, wie es dem Ergebnis nach aussieht, war dieser Sieg keineswegs.

Schier übermächtig starke Gegner auf den vorderen Plätzen und dementsprechend starke Doppel ließen Schlimmes befürchten.

Nachdem jedoch nach den Einzeln unsere Mannschaft durch die z.T.  überraschenden Siege von Dieter Winter, Andreas Klupsch, Torsten Chambalu und Fred Petry mit 8:4 in Führung ging, mussten die folgenden Doppel die Entscheidung bringen.

Hier gewannen nach der knappen Niederlage von Uwe Mattil und Torsten Chambalu jedoch Dieter Winter und Andreas Klupsch sowie Edmond Grün und Fred Petry jeweils knapp ihre Match - tiebreak -"Krimis", so dass man mit einem vorher so nicht erwarteten 14:7  - Erfolg die Heimreise antreten konnte.

Fürwahr ein toller Beginn der Medenrunde.

 

 

Kampfloser Sieg der Da 40 im 2. Saisonspiel gegen den RCS Saarbrücken


Eine kurzfristige Absage des Gegeners mangels Spielerinnen führte am 7.5. zu einem  doppelten Punktgewinn in der Landesliga.


FUSSBALL LIVE auf der GROSSBILD-LEINWAND AM 03.05.2016


Auf vielfachen Wunsch werden wir heute Abend einmal wieder unsere  Grossbild - Leinwand für das CL-Rückspiel FCB - Atletico Madrid

 " ausrollen ".
Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer - Beteiligung.
               

 

  
Erfolgreicher Saisonauftakt der DAMEN 40  durch einen 19:2 - Heimsieg gegen Grossrosseln


So ein Start war nun wirklich nicht zu erwarten. Nach der errungenen Meisterschaft im vergangenen Jahr war dies das erste Spiel in der Landesliga. Die Premiere fand zudem noch unter äusserst schwierigen Wetterbedingungen statt und man war letztendlich froh, dass die Begegnung überhaupt komplett ausgespielt werden konnte.

 



 

 

 

 

 

Meise in einem unserer Nistkästen

DIE FREILUFTSAISON WIRD ERÖFFNET!


Traditionelle Saisoneröffnung am Samstag, 30.4.2016 (HEXENNACHT) ab 20:00 Uhr in unserer Hütte.
    Wir hoffen mit Hüttenchefin Inge wieder auf zahlreiche  "Eröffnungsteilnehmer". Nichmitglieder sind wie immer herzlich willkommen!!!




 

ERFOLGREICHES SKATTURNIER AM VERGANGENEN SAMSTAG (2.4.2016) IN UNSERER HÜTTE

 

FRED KOCH ERSTMALS  " CHAMPION "

 

Es war mal wieder ein richtig schönes, gemütliches Skatturnier am vergangenen Samstag, dem 02.04.2016, an dem sich so viele Akteure beteiligten, dass unsere Hütte personell fast wieder "ausgereizt" war.
Entsprechend erfreut darüber zeigten sich dann auch die beiden Organisatoren, Präsident Gustav Ehl und Vorstandsmitglied Uwe Mattil,
die selbst auch wieder aktiv am Turnier teilnahmen, jedoch auch diesmal leider wieder nicht in der späteren Siegerliste auftauchten.

Unterstützt wurden sie bei der Abwicklung noch vom  "Logistic - Chef" Franco Scardamaglia.

 

Nach Gustav Ehls Begrüssungsworten dauerte das Turnier dann bis in die Abendstunden, bis die Sieger feststanden:

 

- 1. Preis: erstmals Fred Koch

- 2. Preis: bisheriger  "Seriensieger"  Wolfgang Finé

- 3. Preis: Edwin Jungmann

 

Hier verpasste Stefan Spurk, der bislang immer unter den Preisträgern zu finden war, mit gerade mal 4 Punkten Rückstand das  "Treppchen".

Einen Sonderpreis erhielt diesmal Peter Zangerle.

 

Ein gemütliches Beisammensein bei saarländischer Küche beendete dann diesen Skattag, der wohl allen Beteiligten wieder gefallen hat und der, auch dem Wunsche der Akteure entsprechend, im nächsten Jahr traditionell seine Wiederholung finden wird.


 

 




   

 



 

 

 

 

 


 

 

 

 

 








 

 


Die Hütte ist ab 01.10.2019 geschlossen.

Zum Frühschoppen am Sonntag sowie zu Events ist sie weiterhin geöffnet.


 

Wärmende Gemütlichkeit in der Tennishütte